Papier-und-Bleistift-Tests (auch Paper-and-Pencil-Tests genannt) bietet das Studieninstitut Westfalen-Lippe seit mehr als 50 Jahren an. Diese werden in Zusammenarbeit mit dem „Institut für Personalentwicklung und Eignungsprüfung“ ständig weiterentwickelt.
Die Testverfahren finden entweder in Münster oder Bielefeld, auf Wunsch aber auch an den Standorten der Kommunen statt. Wenn Sie sich bei einer Kommune für eine Ausbildung beworben haben, wird diese Kommune Sie dann zum Test einladen.
Ein solches Verfahren dauert etwa 4 bis 4,5 Stunden. Genauere Zeiten finden Sie unter dem Menüpunkt „Berufsgruppen und –abschlüsse“.
Wenn Sie an einem Papier-und-Bleistift-Verfahren teilgenommen haben, brauchen Sie sich innerhalb einer Testsaison (1. Mai bis 30. April des folgenden Jahres) nicht noch einmal dem Papier-und-Bleistift-Verfahren zu stellen. Dazu ist es allerdings erforderlich, eine Einverständniserklärung zu unterschreiben, so dass auch andere Kommunen das Ergebnis des Tests erhalten können. Diese Einverständniserklärung erhalten Sie bei Ihrer ersten Testteilnahme.
Falls Sie aber zuerst an einem Papier-und-Bleistift-Verfahren teilgenommen haben und dann zu einem Online-Eignungstest eingeladen werden, müssen Sie noch einmal an dem Online-Eignungstest teilnehmen. Umgekehrt gilt dies genauso.