Fortbildung 2016 - Seminare

J60916 Ordnungswidrigkeitenrecht in der Fallbearbeitung: häufige Fragen und Probleme
Zielgruppe

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der öffentlichen Verwaltung, die Ordnungswidrigkeitenverfahren durchführen

Ihr Gewinn

Läuft die Fallbearbeitung bei Ihnen so: Sie verschicken das Anhörungsschreiben, erhalten umgehend eine umfangreiche Antwort und erlassen den Bußgeldbescheid, den der Betroffene sodann prompt bezahlt?

Dann schätzen Sie sich glücklich! Sie brauchen nicht weiterzulesen und können nach einem anderen Seminar Ausschau halten.

In der Regel sieht es in der Praxis aber anders aus: Die Fallbearbeitung ist des Öfteren mit Fragen und Problemen behaftet. Nutzen Sie die Gelegenheit, zusammen mit Ihrem Dozenten und den Teilnehmenden des Seminars nach Lösungen zu suchen und hierzu Literatur und Rechtsprechung anzuschauen.

 

Inhalte

Einzelprobleme

  • Der Einspruch wird per E-Mail eingelegt, aber ohne elektronische Signatur
  • Der Betroffene hat einen Verteidiger, der aber keine Vollmacht einreicht
  • Eine Privatperson verlangt Aktenauskunft, um zivilrechtliche Ansprüche geltend machen zu können
  • Die Privatanschrift des Geschäftsführers einer GmbH ist nicht bekannt
  • Der Betroffene verlangt Wiedereinsetzung in den vorigen Stand, weil er angeblich an der Einhaltung der Einspruchsfrist gehindert war
  • Ein Zeuge will nicht, dass sein Name in den Akten vermerkt wird
Bitte mitbringen OWiG, StPO
Das sagen unsere Teilnehmenden
  • angenehme Atmosphäre
  • verständliche Beispiele
  • alles prima!
Empfehlung Diese Veranstaltung kann für Sie interessant sein:
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

25.10.2016, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

BielefeldMichael Guschewski
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!