Fortbildung 2016 - Seminare

P00416 Abstandflächen, Baulasten und Teilungen
Zielgruppe

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bauaufsicht und der Bauverwaltung, Vermesserinnen und Vermesser, Architektinnen und Architekten

Ihr Gewinn

In der Praxis gibt es immer wieder Probleme mit Abstandflächen, Baulasten und Teilungen. Abstandflächen sind in § 6 BauO NRW geregelt und betreffen die zulässige Anordnung und Lage von Gebäuden auf einem Grundstück. Eine Baulast ist eine freiwillig übernommene Verpflichtung eines Grundstückseigentümers gegenüber der Bauaufsichtsbehörde, bezüglich seines Grundstücks etwas zu tun, zu dulden oder zu unterlassen. Die Teilung eines bebauten Grundstücks bedarf zu ihrer Wirksamkeit der Genehmigung der Bauaufsichtsbehörde.

Die Rechtsvorschriften zu allen drei Bereichen sind kompliziert und mitunter schwierig zu handhaben. In diesem Seminar erläutert Ihnen der Referent daher, worauf Sie in Ihrer Praxis achten müssen. Sie erfahren aus erster Hand an Beispielfällen, wie Sie die Rechtsvorschriften rechtssicher einsetzen bzw. prüfen können.

Nutzen Sie die Gelegenheit, sich bei einem erfahrenen Praktiker zu informieren!

Inhalte
  • Abstandflächen nach § 6 BauO NRW berechnen und prüfen
  • Entstehung, Bedeutung und Wirkung der Baulast
  • Teilungen prüfen und genehmigen
Bitte mitbringen BauO NRW
Hinweise Anerkannt von der Architektenkammer NRW und der Ingenieurkammer-Bau NRW. Sie können Fallbeispiele bis drei Wochen vor dem Termin - möglichst mit Skizzen - beim Studieninstitut einreichen.
Das sagen unsere Teilnehmenden
  • Viele kleine Beispiele aus der Praxis konnten diskutiert werden
  • Gute Fragemöglichkeit und Fallbeispiele
  • Klare Präsentation des Dozenten
Empfehlung Diese Veranstaltung kann für Sie interessant sein:
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

13.04.2016, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeKlaus Kröger

03.11.2016, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeKlaus Kröger
Veranstaltung im nächsten Jahr
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!