Fortbildung 2016 - Seminare

U10516 Die schönsten Seiten einer Stadt - Texte schreiben für touristische Medien
Zielgruppe

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der örtlichen Tourismusbüros, von Marketing-Gesellschaften, touristischen Organisationen, Verkehrsvereinen

Ihr Gewinn

Wenn Sie im Bereich Tourismus oder Stadtwerbung arbeiten, texten Sie täglich, oft genug unter Hochdruck: Für die neue Imagebroschüre fehlt ein Editorial, für das Wanderangebot ein verkaufsstarker Titel. Der Newsletter muss mit Nachrichten gefüllt werden, der Verband sucht Angebote für ein Verkaufshandbuch. Ein Hotelier fragt nach Textbausteinen für ein Rahmenprogramm, ein Journalist nach einem Pressedossier.

Alle diese Texte sind im Idealfall Teil einer übergreifenden Strategie. In jedem Fall aber sind sie ein Versprechen an den Kunden.

Trainieren Sie in diesem Workshop, wie Sie zielorientierte und lebendige Texte für die touristische Kommunikation schreiben. Die Techniken und Anregungen helfen Ihnen auch, bestehendes Material wirkungsvoll zu redigieren.

Sie lernen verschiedene Textformen, deren Merkmale und deren Stärken  kennen. In zahlreichen Übungen schreiben Sie selber Texte und lernen, Themen zu finden, einfach und aktiv zu formulieren, nach präzisen Worten zu suchen und stimmige Bilder zu entwickeln.

Inhalte
  • Anlass, Adressat und Auftritt
  • Konzeption und Aufbau
  • Themen und Zulieferer
  • Welcher Text eignet sich für welches Medium?
  • Überschriften, Zwischentitel, Untertitel
  • Einstiege
  • Text und Bilder
  • Corporate Wording
Bitte mitbringen Bringen Sie für den Übungsteil ein Notebook mit!
Hinweise Bitte schicken Sie uns Ihre aktuellen touristischen Broschüren zu. Wir leiten diese an die Referentin weiter.
Das sagen unsere Teilnehmenden
  • Praxisnahe Beispiele; viele Übungen; optimale Teilnehmerzahl
  • Gute Mischung "Zuhören" und selbst aktiv sein
  • Lob an die Dozentin - klasse Seminar!
Empfehlungen
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

03.03.2016, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeBirgit Schlepütz
Veranstaltung im nächsten Jahr
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!