Fortbildung 2016 - Seminare

L12516 Was Sie über Selbstständige im SGB II wissen sollten - Grundlagen
Zielgruppe

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Jobcentern und optierenden Kommunen

Ihr Gewinn

Sie beschäftigen sich mit dem besonderen Personenkreis der Selbstständigen im SGB II? Hier gibt es sehr viele Unsicherheiten und Probleme, nicht nur, was die Ermittlung des zu berücksichtigenden Einkommens betrifft, sondern auch Fragen der Zumutbarkeit von Arbeit, des Vermögenseinsatzes und der Sozialversicherung. Es ist nicht klar geregelt, wie mit dieser besonderen Zielgruppe umzugehen ist.

In diesem Seminar erwerben Sie das notwendige Wissen, um in diesem recht schwierigen Themenbereich rechtssicher zu agieren und Leistungsvoraussetzungen sachkundig prüfen zu können. Dabei kann auf Buchführungskenntnisse verzichtet werden.

Das Seminar geht über die reine Einkommensermittlung bei Selbstständigkeit weit hinaus. Im Ergebnis werden Sie nach Beendigung des Seminars sachkundig mit den Anträgen von Selbstständigen umgehen können.

Inhalte
  • Gesellschaftsarten (im SGB II)
  • Unterscheidung Selbstständigkeit und Unselbstständigkeit (Scheinselbstständigkeit)
  • Selbstständigkeit im Sinne des § 7 Abs. 1 Satz 2 Nr. 1 SGB II (Ausländer)
  • Beginn und Ende der Selbstständigkeit
  • Besonderheiten beim Zuflussprinzip (Zuordnung des Einkommens und Vermögens im Rahmen der selbstständigen Tätigkeit; jahresbezogene Betrachtung)
  • Glaubhaftmachung des Anspruchs und vorläufige Bewilligung (Entscheidungshilfen bei Ablehnungen oder Versagungen)
  • Betriebsvermögen (Definition Betrieb, Definition Betriebsvermögen, Angemessenheit, Unverzichtbarkeit)
  • Einkommensarten und Verteilung des Einkommens bei Selbstständigen im SGB II („Verlustausgleich” nach § 5 Alg II-V, Einstieg in die Besonderheiten)
  • Sozialversicherungsrecht (KV-, PV-Pflicht und Zuschuss nach § 26 SGB II)
  • Schätzung
  • Abschließende Entscheidung (auch hinsichtlich gezahlter KV und PV)
Bitte mitbringen SGB I, SGB II, SGB X, BGB
Das sagen unsere Teilnehmenden
  • Gefallen hat mir alles! Besonders aber, dass das Thema so in der Tiefe behandelt wurde.
  • Die Unterlagen sind sehr umfangreich, Vortrag sehr fundiert. Die Räumlichkeiten waren sehr groß, die Bewirtung ausgezeichnet.
  • Praxisnah, immer wieder mit Rechtsprechungshinweisen versehen
  • Das Seminar ist unbedingt empfehlenswert für Sachbearbeiter/innen und Vermittler/innen
Empfehlung Diese Veranstaltung kann für Sie interessant sein:
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

14.03.2016, 09:00-16:00 Uhr
15.03.2016, 09:00-16:00 Uhr

Dauer: 2,0 Tage
keine Anmeldung möglich

HagenGert Kohnke

12.09.2016, 09:00-16:00 Uhr
13.09.2016, 09:00-16:00 Uhr

Dauer: 2,0 Tage
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeGert Kohnke
Veranstaltung im nächsten Jahr
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!