Fortbildung 2016 - Seminare

P02016 Bescheide schreiben im (Bau-)Ordnungsrecht
Zielgruppe

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Bescheide schreiben, insbesondere aus der Eingriffs- und Leistungsverwaltung; Neu- und Quereinsteiger in der Verwaltung

Ihr Gewinn

Einen Bescheid zu schreiben gehört zwar zu den täglichen Aufgaben in der Verwaltung, doch oft ist es gar nicht so einfach, ihn so überzeugend zu gestalten, dass er akzeptiert wird und auch vor Gericht Bestand hat.

In diesem Seminar erfahren Sie alles über den Aufbau und den Inhalt von Bescheiden. Sie erhalten einen komprimierten und praxisnahen Überblick über die zentralen Arbeitsschritte, Sie lernen die konkrete Technik, mit der Sie einen Bescheid verfassen, und Sie erfahren, wie Sie Fehler vermeiden können.

Die Referenten gehen dabei insbesondere auf die Abfassung von Bescheiden im (Bau-) Ordnungsrecht, die Vollstreckungsmöglichkeiten von Verfügungen und ihre sofortige Umsetzung ein.

Inhalte
  • Grundzüge des Verwaltungs- und Vollstreckungsverfahrens
  • Der Aufbau eines Bescheids von A (wie Adressenfeld) bis Z (wie Zwangsandrohung)
  • Die Anordnung der sofortigen Vollziehung
  • Das vorläufige Rechtschutzverfahren nach §§ 80, 80a VwGO
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

25.10.2016, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeDr. Justus Stech
Dr. Andreas Middeke
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!