Fortbildung 2015 - Seminare

G81015 Immer online ... aber ohne Risiken! Smartphones und Tablets in Verwaltungen - Behörden - Kommunen
Zielgruppe

Führungskräfte von Städten, Gemeinden und Kreisen, Interessierte aus den Bereichen

  • Kommunales Management
  • Zentrale Dienste / Hauptamt
  • EDV
  • Organisation
  • Informationstechnologie
  • Personalrat
  • Datenschutzbeauftragte
  • IT-Sicherheitsbeauftragte
Ihr Gewinn

Beruhigt online, beruhigt offline ...

"Mobile Devices" halten immer mehr Einzug in den Arbeitsalltag. Weitverbreitet, gut dokumentiert und professionell unterstützt sind Endgeräte der Firma Apple, wie das iPad und das iPhone, sowie Tablets und Smartphones anderer namhafter Hersteller, wie Samsung, Nokia, Asus etc.

Zwei Betriebssysteme stellen immer größer werdende Herausforderungen dar, zum einen iOS (Apple), zum anderen Android – zwei unterschiedliche Welten mit einem Potenzial, welches es einzufangen gilt.

Sie müssen sich dem Problem stellen, dass eine bereits heterogene IT-Landschaft sich immer mehr "nach außen" öffnen muss und es dafür nur selten verbindliche Regeln und Vorgaben gibt.

Musterbeispiel ist hierfür die Einführung eines digitalen Ratssystems.

Unsere Veranstaltung hilft Ihnen, folgende Fragen zu beantworten:

  • Welche mobilen Geräte passen in Ihre Businessumgebung?
  • Wie schützen Sie Ihre Kolleginnen und Kollegen vor dem unbewussten Missbrauch der dienstlichen Daten?
  • Wie können Sie von Anfang an verhindern, dass dienstliche Daten das Haus verlassen?
  • Welche Gefahren im Umgang mit den allgegenwärtigen Cloud-Systemen müssen Sie berücksichtigen?
  • Welche IT-Sicherheitsrichtlinien sind zu beachten; wie können Sie Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für dieses Thema sensibilisieren?
  • Welches „Mobile Device Management" passt in Ihre Business-Umgebung?
  • „Bring your own Device“ – aber wie?
Inhalte
  • Gefahren im Umgang mit dienstlichen Daten auf mobilen Endgeräten kennenlernen
  • Regeln für Umgang mit und Nutzung von mobilen Endgeräten festlegen
  • Anpassen an die veränderte Arbeitsweise durch den Einzug solcher Geräte
  • Daten auf die mobilen Geräte pushen
  • Reglementieren der mobilen Geräte durch zentrale und lokale Maßnahmen
    • Apps abschalten
    • Dienste deaktivieren
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

25.09.2015, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeMichael Neumann
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!