Fortbildung 2016 - Seminare

L51416 Wohngeld in der Praxis - Modul 4: Sicher bei der Prüfung der Haushaltszugehörigkeit
Zielgruppe

Beschäftigte von Wohngeldbehörden

Ihr Gewinn

Können Sie sicher beurteilen, wer als Haushaltsmitglied zu sehen ist? Wissen Sie, wie eine zeitlich begrenzte Aufenthaltsänderung, eine doppelte Haushaltsführung, eine Nebenwohnung von Studierenden einzuschätzen sind?

Wenn Sie dieses Modul durchlaufen haben, kennen Sie die Antworten auf diese und auch auf andere Fragen. Sie werden zudem wissen, welche Auswirkungen die richtigen Antworten auf diese Fragen haben und wie sich die Einordnung als Mitglied oder Nichtmitglied einer Haushaltsgemeinschaft berechnungstechnisch auswirkt, d. h. welchen Einfluss sie auf die Leistung bzw. auf die Leistungshöhe hat.

Gleichwohl werden Sie auch erkennen, wann dies nicht der Fall ist, und damit in der Lage sein, auch einmal vom erklärten Willen der Antragsteller abzuweichen und vielleicht auch abweichend vom Antragsbegehren zu entscheiden respektive abzulehnen.

Ausgehend von den einzelnen Voraussetzungen des Haushaltsbegriffs bekommen Sie praxisorientierte Prüfhilfen, um die Haushaltszugehörigkeit festzustellen. Künftig werden die Antragsteller bzw. Leistungsberechtigten wissen, dass ihnen mit Ihrer Person eine kompetente Fachkraft rund um das Thema Haushalt im Rechtskreis des WoGG „gegenübersitzt“.

 

Hinweis:

Dieses Modul ist Bestandteil einer Reihe zum Wohngeldrecht. Die einzelnen, in sich abgeschlossenen Module bereiten Sie auf Ihre Aufgaben vor und werden Ihnen helfen, die Tätigkeiten in der Wohngeldbehörde erfolg versprechend wahrzunehmen.

Sie allein entscheiden, welche Module Sie wählen. Wenn Sie das gesamte Programm absolviert haben, erhalten Sie zusätzlich zu den Teilnahmebescheinigungen der einzelnen Module ein Zertifikat über alle erworbenen Kompetenzen.

Inhalte
  • Definition des Haushalts
    • Verwandtschaftliche bzw. partnerschaftliche Beziehung
    • Wohn- und Wirtschaftsgemeinschaft
    • Mittelpunkt der Lebensbeziehungen
    • Kinder getrennt lebender Eltern mit gemeinsamem Sorgerecht
    • Ausländische Personen
  • Zu berücksichtigende Haushaltsmitglieder
  • Ihre Praxisfälle!
Bitte mitbringen WoGG, WoGV, WoGVwV, SGB I und SGB X
Empfehlung
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

30.08.2016, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeTanja Stiller
Veranstaltung im nächsten Jahr
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!