Fortbildung 2016 - Seminare

L51516 Wohngeld in der Praxis - Modul 5: Einkommen richtig ermitteln und anrechnen
Zielgruppe

Beschäftigte von Wohngeldbehörden

Ihr Gewinn

Einkommen ist eine elementare Berechnungsgröße für das Wohngeld bzw. den Lastenzuschuss. Die Einkommensermittlung ist und bleibt schwierig. Neben täglichen "normalen" Fallkonstellationen müssen Sie sich oft mit besonders schwierigen Fällen auseinandersetzen, mit denen nicht immer leicht umzugehen ist.

Dieses Modul brauchen Sie, um Einkommen richtig zu ermitteln und anzurechnen. Die Dozentin belässt es dabei nicht nur beim Blick auf Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Sie stellt auch Selbstständige in den Fokus der Betrachtung. Sie behandeln Fragen wie:

  • Wie ist ein Einkommensteuerbescheid bzw. ein Umsatzsteuerbescheid zu lesen?
  • Wie sind Bilanzen oder Gewinn- und Verlustrechnung zu lesen?
  • Was sind Abschreibungen und welche dürfen berücksichtigt werden?
  • Wie aussagekräftig sind betriebswirtschaftliche Auswertungen und welchen Einfluss haben sie auf die Einkommensermittlung?
  • Was sind betrieblich veranlasste Ausgaben und wie grenzen sie sich zu privaten Entnahmen ab?

Unabhängig davon, was als Einkommen zu berücksichtigen ist, gilt im Wohngeldrecht auch das Prognoseprinzip. Zu erwartende Einkommensveränderungen führen oft zur abweichenden Festlegung des Bewilligungszeitraums. Erfahren Sie, wie Sie künftig rechtssicher Einkommensprognosen aufstellen, die den Grundsatz der Verhältnismäßigkeit wahren. 

Kurzum: Sie erhalten einen umfassenden Überblick zu Einkommensarten, der Ermittlung und Anrechnung des Einkommens und zu den Regelungen im Wohngeldgesetz. Darüber hinaus fließen etliche Fallbeispiele sowie Ihre Erfahrungen und Probleme in den Verlauf des Seminars ein. Mit diesem Wissen können Sie so in Zukunft Ihre praktische Arbeit rechtssicher erledigen.

 

Hinweis:

Dieses Modul ist Bestandteil einer Reihe zum Wohngeldrecht. Die einzelnen, in sich abgeschlossenen Module bereiten Sie auf Ihre Aufgaben vor und werden Ihnen helfen, die Tätigkeiten in der Wohngeldbehörde erfolg versprechend wahrzunehmen.

Sie allein entscheiden, welche Module Sie wählen. Wenn Sie das gesamte Programm absolviert haben, erhalten Sie zusätzlich zu den Teilnahmebescheinigungen der einzelnen Module ein Zertifikat über alle erworbenen Kompetenzen.

Inhalte
  • Einkommen I
    • Gesamteinkommen/Jahreseinkommen
    • Verweis auf das Einkommensteuerrecht
    • Sieben Einkommensarten des Einkommensteuergesetzes
    • Anrechenbares, aber nicht zu versteuerndes Einkommen
    • Berücksichtigung von Werbungskosten bzw. entsprechende Abzüge
    • Einmaliges Einkommen
    • Abzugsbeträge für Steuern und Sozialversicherungsbeiträge
    • Freibeträge
    • Abzugsbeträge für Unterhaltsleistungen 
  • Einkommen II
    • Ermittlung des Jahreseinkommens / Prinzip der         Einkommensprognose
    • Einkommensermittlung bei Selbstständigen
  • Bewilligungszeitraum
    • Regelbewilligungszeitraum
    • Abweichungen
    • Teilung des Bewilligungszeitraums
  •  Plausibilitätsprüfung

Bitte mitbringen Aktuelles Wohngeldgesetz, Wohngeldverordnung, Wohngeldverwaltungsvorschriften, SGB I und X, Taschenrechner
Das sagen unsere Teilnehmenden
  • Die Dozentin hat anschaulich, plausibel und konkret das Seminar gestaltet.
  • Gutes fundiertes Wissen in verschiedenen Rechtsgebieten, gute Präsentation, gute Unterlagen zum Nachlesen.
Empfehlung
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

20.09.2016, 09:00-16:00 Uhr
21.09.2016, 09:00-16:00 Uhr

Dauer: 2,0 Tage
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeTanja Stiller
Veranstaltung im nächsten Jahr
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!