Fortbildung 2016 - Seminare

H42216 TVöD - Leistungsorientierte Bezahlung: Formen der Leistungsfeststellung
Zielgruppe

Personalleiterinnen und Personalleiter, Personalentwicklerinnen und Personalentwickler, Personalfachleute, Personalratsmitglieder, Mitglieder von Bewertungs-, Beurteilungskommissionen und der Kommissionen nach § 18 TVöD

Ihr Gewinn

Seit der Einführung des TVöD hat die Mehrheit der öffentlichen Verwaltungen zur Umsetzung des Leistungsentgelts nach § 18 TVöD entsprechende Dienst-/Betriebsvereinbarungen abgeschlossen. Viele der zunächst vereinbarten Inhalte der Dienst-/Betriebsvereinbarungen wurden zwischenzeitlich von den Betriebsparteien modifiziert, ursprüngliche Vorbehalte gegen das Leistungsprinzip aufgegeben und damit neue Formen der Prämiengestaltung ermöglicht.

Für die Verwaltungen, die die leistungsorientierte Bezahlung weiterentwickeln wollen, stellt sich daher die Frage, ob die bisherigen Formen der Leistungsfeststellung (systematische Leistungsbewertung und/oder Zielvereinbarung) zu den damit erhofften Erfolgen geführt haben und ob Veränderungen bei der Leistungsfeststellung zur Weiterentwicklung des Entgelts nach Leistung sinnvoll sind.

Im Seminar stellt der Dozent vor dem Hintergrund der nun gesammelten Erfahrungen in der Umsetzung des § 18 TVöD die möglichen Methoden der Leistungsfeststellung vor, arbeitet ihre jeweiligen Stärken und Schwächen heraus und zeigt praktische Umsetzungsformen auf.

Im Seminar erhalten Sie Antworten auf diese zentralen Fragen bei der Umsetzung des § 18 TVöD. Sie erhalten einen Überblick über die rechtlichen Grundlagen des Leistungsentgelts, darüber hinaus analysieren Sie anhand praktischer Beispiele, wie die Umsetzung gelingen kann.

Inhalte
  • Zielsetzung leistungsorientierter Bezahlung:
    • SWOT-Analyse (Stärken, Schwächen, Chancen, Risiken) leistungsorientierter Bezahlung
  • Formen der Leistungsbemessung (Zielvereinbarung und systematische Leistungsbewertung) und Prämiensysteme
  • Vorgehen bei Auswahl und Festlegung auf ein System leistungsorientierter Bezahlung nach § 18 TVöD
    • Bei systematischer Leistungsbewertung: Entwicklung von Beurteilungskriterien
    • Bei Zielvereinbarung: Vorgabe strategischer Ziele für die Zielvereinbarungen
    • Kombi-Modell: Ableitung von Zielen aus der strategischen Zielplanung und Entwicklung von Beurteilungskriterien
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis
Auf Anfrage oder als Inhouse-Seminar--Stefan Paul Werum
auf Anfrage
Veranstaltung im nächsten Jahr
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!