Fortbildung 2016 - Seminare

D13616 Präsente Stimme im Beruf
Zielgruppe

Interessierte aller Bereiche

Ihr Gewinn

Wie vermitteln Sie ein gutes Konzept, die Faszination einer neuen Idee, die natürliche Autorität einer Persönlichkeit? Über Sprache, Körperausdruck, den Kontakt zu den Zuhörenden und natürlich über die Kraft und Dynamik Ihrer Stimme. Sie kann begeistern, neugierig machen, fordern, schmeicheln, bestimmen ...

Erweitern Sie das Repertoire Ihrer Stimme und sensibilisieren Sie Ihre stimmlichen Fähigkeiten! Entwickeln Sie neue Formen sich auszudrücken!

Dabei wenden Sie Methoden aus der Theaterarbeit an, vom leichten Körpertraining über Atemübungen zum Stimm- und Sprechtraining. Mit einer Vielzahl von Übungen können Sie auch nach dem Seminar Ihr Training fortsetzen und am Ende mit präsenter Stimme überzeugen.

Inhalte
  • Die Stimme möchte angewärmt werden
  • Wie wirkt meine Stimme?
  • Körper und Stimme hängen zusammen
  • Klare, prägnante Artikulation einüben
  • Konzentrationsübungen
    • Agieren, reagieren, dabeibleiben
  • Was ist Präsenz?
  • Der Situation angemessenes Sprechen
    • Lautstärke, Melodie, Intensität
  • Lebendiges, authentisches Sprechen
    • Inhalte prägnant und lebendig präsentieren
Das sagen unsere Teilnehmenden
  • Die Dozentin lebte und verkörperte die Inhalte - und hat damit überzeugt
    Vetrauensvolle, respektvolle Leiterin und Atmosphäre
  • Hervorragender Spannungsbogen ohne störende Medienüberpräsenz
  • Viel Neues gelernt und ausprobiert
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

12.04.2016, 10:00-17:00 Uhr
13.04.2016, 09:00-16:00 Uhr

Dauer: 2,0 Tage
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeHeike Bänsch

28.11.2016, 09:00-16:00 Uhr
29.11.2016, 09:00-16:00 Uhr

Dauer: 2,0 Tage
keine Anmeldung möglich

HagenHeike Bänsch
Veranstaltung im nächsten Jahr
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!