Fortbildung 2016 - Seminare

K40516 Schülerfahrkostenrecht für das Schulsekretariat
Zielgruppe

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Schulsekretariate, die Anträge zum Schülerfahrkostenrecht entgegennehmen und/oder bearbeiten oder den Eltern Auskünfte erteilen

Ihr Gewinn

Im Schulsekretariat führen Sie bei der Aufnahme die ersten Gespräche mit Eltern und Schülerinnen und Schülern. Bereits hier kommt es darauf an, dass Sie abfragen und prüfen, ob Schülerfahrkosten von den Anspruchsberechtigten geltend gemacht werden und ob die betroffene Schule nächstgelegen im Sinne der SchfkVO ist. So können Sie zum Beispiel verhindern, dass während der Erprobungsstufe unnötige Beförderungskosten entstehen.

In diesem Seminar vermittelt Ihnen der Referent daher einen Überblick über die Grundzüge des Schülerfahrkostenrechts, damit Sie schon bei der Aufnahme der Schüler die erforderlichen ersten Schritte in die Wege leiten können, die dann je nach kommunaler Organisation von der Schulverwaltung weiterbearbeitet werden. Sie haben Gelegenheit, eigene Fälle aus Ihrer Praxis einzubringen und Ihre Erfahrungen mit den Kolleginnen und Kollegen anderer Schulen auszutauschen. Mit diesem Wissen tragen Sie effektiv dazu bei, überflüssige Kosten für Ihren Schulträger zu vermeiden.

Inhalte
  • Grundsätze des Schülerfahrkostenrechts, Definitionen, Prüfschritte
  • Anspruchsvoraussetzungen
  • Definition des Schulweges
  • Frage der nächstgelegenen Schule
  • Schulorganisatorische Gründe
  • Zumutbarkeit der Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel
  • Muss der Schulträger eine Taxe beauftragen? Oder sind die Eltern verpflichtet, ihren Privat-Pkw einzusetzen (auch bei Berufstätigkeit)?
  • Was ist, wenn die Eltern keinen Pkw besitzen?
  • Worauf ist bei der Anmeldung/Aufnahme von Schülern zu achten?
  • Welche Informationen benötigt der Schulträger vom Sekretariat schnellstmöglich vor Schuljahresbeginn?
  • Widerruf der Bewilligung bei Umzug oder Schulwechsel der Schüler
Bitte mitbringen Schülerfahrkostenverordnung, Fragen und Fälle aus Ihrer Praxis
Das sagen unsere Teilnehmenden
  • Gute Atmosphäre
  • Alle Fragen wurden beantwortet
  • Gut erklärt
Empfehlungen Diese Veranstaltungen können für Sie interessant sein:
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

27.09.2016, 09:30-16:30 Uhr
keine Anmeldung möglich

BielefeldDieter Mayrberger
Veranstaltung im nächsten Jahr
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!