Fortbildung 2016 - Seminare

J92316 Pferdefleisch in Lasagne? Lebensmittelüberwachung - Praxisseminar für Berufseinsteiger
Zielgruppe

Lebensmittelkontrolleurinnen und -kontrolleure, besonders Berufseinsteiger, die in der amtlichen Lebensmittelüberwachung tätig sind

Ihr Gewinn

Im Februar 2013 ekelten und empörten sich Millionen Verbraucher in Europa über als Rind deklariertes Ross in Lasagnen, Tortellini, Döner oder Leberwurst. Hunderte Tonnen Pferdefleisch hatten Händler umetikettiert und an die Lebensmittelindustrie verkauft. Ikea musste seine Köttbullar-Frikadellen zeitweise aus den Regalen entfernen, Aldi nahm Dosengulasch aus dem Verkauf, der Lebensmittelgigant Nestlé zog Ravioli zurück. In einer Umfrage des Marktforschungsinstituts Innofact erklärten fast 60 Prozent der deutschen Konsumenten, sie hätten Bedenken gegen Fertiggerichte und Tiefkühlprodukte.

Die Lebensmittelüberwachung in Deutschland hat die Aufgabe, die Verbraucherinnen und Verbraucher vor Gesundheitsgefahren sowie Irreführung und Täuschung zu schützen. Hierzu bedarf es einer hohen Leistungsbereitschaft und Qualifikation des Überwachungspersonals, um den täglichen Anforderungen gerecht zu werden. Zudem hat sich das Tätigkeitsfeld in den letzten Jahren extrem verändert.

Wie Sie diese Herausforderung in der täglichen Arbeit erfolgreich meistern, soll in diesem Praxisseminar gemeinsam erarbeitet werden.

Inhalte
  • Systematische Betriebskontrolle
  • Einen gerichtsverwertbaren Bericht erstellen
  • Wie verhalte ich mich als Zeugin oder Zeuge vor Gericht?
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

11.02.2016, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeRoland Prinz
Veranstaltung im nächsten Jahr
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!