Fortbildung 2016 - Seminare

J31116 Märkte, Volksfeste und Ausstellungen - des einen Freud, des anderen Leid
Zielgruppe

Fachkräfte, die mit der Festsetzung von Veranstaltungen befasst sind

Ihr Gewinn

Immer mehr Märkte, Feste, Ausstellungen - das ist zum einen schön, fördern sie doch die Wirtschaft und machen Spaß. Auf der anderen Seite muss es auch hier klare Regeln geben, um die Chancengleichheit zu wahren und die sichere Durchführung zu gewährleisten.

In diesem Seminar erfahren Sie, welche gesetzlichen Regelungen es gibt und wie Sie diese rechtssicher anwenden.

Inhalte
  • Die rechtliche Typisierung: Stadt- und Dorffeste, Schützenfeste, Trödelmärkte, Wochenmärkte, Ausstellungen
  • Private Veranstalter und Regeln für deren Zulassung bei mehreren Bewerbern
  • Eine Veranstaltung festsetzen; Auflagen
  • Eine Festsetzung ablehnen
  • Das Recht auf Teilnahme
  • Teilnehmende ablehnen
  • Die Teilnahme untersagen
  • EU-Rechtsprechung
  • Fragestunde
Das sagen unsere Teilnehmenden
  • kann ich in der Praxis gut umsetzen
  • sehr gute Erklärungen mit Beispielen
  • Fragen wurden verständlich beantwortet
  • angenehme Lernatmosphäre
  • viel gelernt
  • war klasse!
  • alles perfekt
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

17.03.2016, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

Münster-CentrumJörg Wiesemeier
Veranstaltung im nächsten Jahr
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!