Fortbildung 2016 - Seminare

L95016 Datenschutz im Jobcenter
Zielgruppe

Beschäftigte und Führungskräfte sowie Datenschutzbeauftragte der Jobcenter

Ihr Gewinn

Datenschutz - auch das noch! Ist Datenschutz eher eine lästige Pflicht oder absolut unverzichtbar, um Persönlichkeitsrechte zu schützen?

Bei den Jobcentern sammeln sich sehr persönliche Informationen über die Klienten an. Dazu gehören Bankdaten, Daten über den Gesundheitszustand, die Haltung und Loyalität gegenüber den Jobcentern, Ausbildungsdaten, Informationen über den Verlauf der Arbeitslosigkeit und anderes mehr. 

Ob man Verständnis für Datenschutz entwickelt, hängt davon ab, wie man betroffen ist: Wenn Sie Informationen für Ihre Arbeit benötigen und diese nicht auf einfachem Wege bekommen, werden Sie Datenschutz eher als lästig empfinden. Sind Sie selbst betroffen, weil jemand Ihre persönlichen Daten weitergegeben hat, werden Sie zu Recht empört sein.

Es kommt also darauf an, welche Sichtweise Sie einnehmen! Eines jedoch ist sicher: Datenschutz ist der Schutz vor der Verletzung von Persönlichkeitsrechten und diese müssen Sie achten!

Der Dozent möchte Sie für die Problematik des Datenschutzes in den Jobcentern sensibilisieren und auf bestehende Konflikte aufmerksam machen. Erfahren Sie alles Wichtige zu den rechtlichen Grundlagen, so dass Sie Ihre Rechte und Pflichten kennen. Besprechen Sie gemeinsam mit anderen Ihre Fälle! So werden Sie die Klippen des Datenschutzes sicher meistern!

Die ersten Prüfungen des Bundesdatenschutzbeauftragten in den Jobcentern mit der Feststellung eklatanter Verstöße gegen das Datenschutzrecht haben stattgefunden. Die nächsten Prüfungen stehen an. Sorgen Sie vor und nutzen Sie dieses Seminar auch zur Vorbereitung auf die Prüfung!

Inhalte
  • Gesetzliche Grundlagen
  • Sozialgeheimnis/Sozialdaten
  • Grundsätze im Datenschutzrecht
  • Daten erheben
  • Daten verarbeiten und nutzen
  • Sozialdaten an Dritte übermitteln
  • Auskunft über Sozialdaten
  • Sozialdaten berichtigen, sperren, löschen
  • Grundregeln für Kommunikationseinrichtungen
  • Regelungen aus der Praxis von A - Z
Das sagen unsere Teilnehmenden
  • Super Dozent, sehr lebhaft!
  • Sehr nützliche Veranstaltung, da viel in der Praxis umgesetzt werden kann.
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!