Fortbildung 2016 - Seminare

L82216 Unterhalt aktuell - speziell bei Leistungen nach SGB II und SGB XII
Zielgruppe

Fachkräfte aus Sozialämtern, Jobcentern sowie Rechts- und Rechnungsprüfungsämtern mit Vorkenntnissen im Unterhaltsrecht

Ihr Gewinn

Sie sind schon seit längerer Zeit im Unterhaltsrecht tätig und haben das Bedürfnis, mit erfahrenen Kolleginnen bzw. Kollegen und einer kompetenten Referentin aktuelle Fragen oder problematische Fälle zu besprechen?

Haben Sie bereits Erfahrungen mit dem Unterhaltsrecht und dem Verfahrensrecht in Familiensachen und möchten Sie sich darüber austauschen? Sie möchten wissen, welche Auswirkungen sich aus aktueller Rechtsprechung zum materiellen Recht und zum Verfahrensrecht für Ihre Fallbearbeitung ergeben?

Dann sind Sie in diesem Seminar richtig. Sie erfahren Neues, haben Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und bekommen wertvolle Hinweise für Ihre praktische Arbeit.

Inhalte

Die Seminarinhalte sind an aktuellen Fragen ausgerichtet, die sich aus gesetzlichen Regelungen und der Rechtsprechung ergeben, z. B. die Methode bei Konkurrenz von Ehegatten oder zum Synergieeffekt bei Zusammenleben von Partnern.

Die Dozentin bespricht mit Ihnen Fälle gesteigerter und nicht gesteigerter Unterhaltspflicht und rechnet diese mit Ihnen an Beispielen durch. Dabei zeigt sie Ihnen häufig vorkommende Fehler und Fehlerquellen auf, etwa bei der Bedarfsmessung, bei der Haftung mehrerer, bei Ranggleichheit.

Bitte mitbringen BGB, SGB II und XII, FamFG, ZPO, Düsseldorfer Tabelle, Leitlinien Ihres Oberlandesgerichtes, Taschenrechner
Hinweise Bitte reichen Sie Fragen, die Sie gerne besprechen möchten, beim Studieninstitut ein!
Das sagen unsere Teilnehmenden
  • Fachlich fundierter Vortrag, geprägt durch langjährige Berufs- und Lehrpraxis.
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

23.02.2016, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeJutta Puls
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!