Fortbildung 2016 - Seminare

I20216 Vertiefen Sie Ihr Wissen! Die VOL/A verstehen und richtig anwenden - Workshop zum Vergaberecht
Zielgruppe

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Ausschreibungen und Vergaben durchführen bzw. prüfen

Vorkenntnisse
Ihr Gewinn

Wenn Sie Liefer- und Dienstleistungsaufträge vergeben, müssen Sie Ihr Wissen ständig anpassen. Besonders die laufende Rechtsprechung müssen Sie im Blick behalten.

In diesem Workshop befassen Sie sich vor dem Hintergrund der Neuerungen aus dem Vergaberechtsmodernisierungsgesetz mit praxisrelevanten Fallgestaltungen, dem Inhalt der Vergabeunterlagen und den einzelnen Phasen der Vergabeverfahren. Der Referent erörtert mit Ihnen außerdem vergaberechtliche Spezialfragen unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung.

So können Sie anhand ausgewählter Beispiele und Fragen aus der täglichen Vergabepraxis Ihr Wissen vertiefen. Gemeinsam mit den anderen Teilnehmenden werden Sie üben, Erfahrungen austauschen und diskutieren. Sie legen eine weitere Grundlage für eine qualifizierte Sachbearbeitung, so dass Sie Lieferungen und Leistungen sicherer ausschreiben und vergeben können.

Denn nur wenn Sie die Materie verstehen und die Bestimmungen richtig anwenden, können Sie in der Praxis erfolgreich und fehlerfrei arbeiten!

Inhalte
  • Vergabegrundsätze und ihre Bedeutung in der Praxis
  • Auftragsgegenstand und Leistungsbeschreibung
  • Die Eignung von Bewerbern und Bietern beurteilen
  • Teilnahmewettbewerb - vorgezogene Eignungsprüfung
  • Monetäre und nicht-monetäre Zuschlagskriterien
  • Methoden für die Aufstellung einer Wertungsmatrix
  • Aktuelle Rechtsprechung und Beispiele aus der Praxis
Bitte mitbringen VOL/A, VgV, GWB (IV. Abschnitt), TVgG NRW, RVO zum TVgG
Hinweise Anerkannt von der Architektenkammer NRW
Das sagen unsere Teilnehmenden
  • Gute Präsentation des Dozenten, kurzweilig und humorvoll
  • Konkrete Fragen werden detailliert und direkt beantwortet
  • Praxisorientiert, aktuell und erfrischend
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

04.10.2016, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeDieter Huland
Veranstaltung im nächsten Jahr
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!