Fortbildung 2016 - Seminare

H61016 Beihilferecht NRW - Grundlagenseminar
Zielgruppe

Fachkräfte der Beihilfestellen, die dort zukünftig eingesetzt werden oder erst seit kurzem dort tätig sind, ohne oder nur mit geringen Vorkenntnissen. Außerdem Personalsachbearbeiter, die als Ansprechpartner „vor Ort“ für ihre Beamtinnen und Beamten fungieren, Beamtinnen und Beamte, die sich grundlegend zur Beihilfe, Ihrem Anspruch, der Antragstellung sowie der Berücksichtigungsfähigkeit von Kindern oder dem Ehegatten informieren möchten

Ihr Gewinn

Müssen Sie demnächst über Beihilfeanträge Ihrer Kolleginnen und Kollegen und Vorgesetzten entscheiden und sehen sich vielen komplizierten und zum Teil unverständlichen Regelungen gegenüber? Waren Sie einmal fit im nordrhein-westfälischen Beihilferecht, haben aber längere Zeit pausiert und viele Änderungen verpasst?

Dieses Seminar hilft Ihnen, sich die Materie (neu) zu erschließen. Ihre Vorteile auf einen Blick:

Als zukünftige Sachbearbeiterin oder zukünftiger Sachbearbeiter

  • erhalten Sie eine Orientierungshilfe in der Beihilfenverordnung, der Verwaltungsvorschrift, diversen Erlassen und Gebührenordnungen.
  • erkennen Sie den systematischen Aufbau und die Zusammenhänge der verschiedenen Rechtsvorschriften.
  • können Sie eigenständig beurteilen, was notwendige und angemessene Aufwendungen sind.
  • werden Sie die Beihilfe rechtssicher festsetzen können.

Als selbst beihilfeberechtigte Beamtin oder Beamter

  • erhalten Sie grundlegende Informationen zu Ihrem Anspruch.
  • erfahren Sie, was beihilfefähig ist und was nicht
  • erfahren Sie, wie das Verfahren zur Geltendmachung von Aufwendungen funktioniert und abläuft – auch in Bezug auf Genehmigungsverfahren.

 Als Ansprechpartner vor Ort des Dienstherrn

  • werden Sie mit diesem Grundwissen zu einem kompetenten Ansprechpartner für Ihre Beihilfeberechtigten.
  • können Sie Fragen zur Beihilfefähigkeit und zur Höhe der Beihilfe beantworten.

So werden Sie nach Besuch des Seminars Anträge selbstständig bearbeiten bzw. verstehen und Entscheidungen plausibel machen können.

Sie üben an praktischen Beispielen und erhalten umfassende Lehrunterlagen für Ihre praktische Arbeit.

Inhalte

Teil 1

  • Einführung in das Beihilferecht
  • Rechtsgrundlagen
  • Beihilfeberechtigter Personenkreis
  • Bemessungssätze
  • Beihilfen während Beurlaubungen
  • Berücksichtigungsfähiger Personenkreis
  • Antragsverfahren
  • Kostendämpfungspauschale
  • Versicherungsverhältnisse
  • Höchstbetragsberechnung
  • Begriff der Notwendigkeit und Angemessenheit

Teil 2

  • Arztbehandlungen (GOÄ)
  • Zahnbehandlungen (GOZ)
  • Heilpraktikerleistungen (GebüH)
  • Hebammenleistungen (HebGO)
  • Heilbehandlungen (Anlage 2 der VV zur Ausführung der BVO)
  • Arzneimittel
  • Hilfsmittel / Sehhilfen
  • Krankenhausbehandlungen
  • Psychotherapeutische Leistungen
  • Ambulante und stationäre Kur- und Rehabilitationsmaßnahmen
  • Selbstbehalte
  • Belastungsgrenze
Bitte mitbringen Taschenrechner und sofern vorhanden: Kommentar zum Beihilferecht NRW (Mohr/Sabolewski); Band I
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

07.03.2016, 09:00-16:00 Uhr
08.03.2016, 09:00-16:00 Uhr
25.04.2016, 09:00-16:00 Uhr
26.04.2016, 09:00-16:00 Uhr

Dauer: 4,0 Tage
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeCarolin Kemming

16.11.2016, 09:00-16:00 Uhr
17.11.2016, 09:00-16:00 Uhr
12.12.2016, 09:00-16:00 Uhr
13.12.2016, 09:00-16:00 Uhr

Dauer: 4,0 Tage
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeCarolin Kemming
Veranstaltung im nächsten Jahr
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!