Fortbildung 2016 - Seminare

J90616 Wohin mit Fundsachen und Fundtieren
Zielgruppe

Fachkräfte, die Fundangelegenheiten bearbeiten. Erste Erfahrungen sollten vorhanden sein, sind jedoch nicht Bedingung.

Ihr Gewinn

Die Fundsachen stapeln sich, Fundtiere ‑ teils exotische und gefährliche ‑ sind unterzubringen. Das ist oft recht schwierig. Zusätzlich zu diesen eher praktischen Problemen ergeben sich Rechtsfragen, die auch nicht immer einfach zu lösen sind.

In diesem Seminar lernen Sie, mit dem Recht des Fundwesens umzugehen. Ferner werden Ihnen Verfahrensabläufe für typische Fundangelegenheiten veranschaulicht.

Inhalte
  • Erläuterung und Übersicht der Rechtsgrundlagen des Fundwesens (BGB, AGBGB, Fundverordnungen, Versteigerungsverordnungen, ZPO etc.)
  • Definitionen der jeweiligen Fundarten (allgemeiner/Behörden-/Ba­gatell-/Schatzfund)
  • Was ist eine „herrenlose Sache"?
  • Wie Sie mit „Polizeifunden" umgehen
  • Fundsachen aufbewahren und vernichten
  • Fundsachen ausländischer Staatsangehöriger
  • Verwaltungskosten und Finderlohn
  • Erläuterung zum Thema „Fundpapier-Datenbank des Bundesverwaltungsamtes"
  • Fundsachen versteigern
  • Fundsachen abgeben
  • Fundsachen verkaufen (auch über das Internet)
  • Tipps und Erläuterungen zum Umgang mit Fundtieren
  • Wie Sie mit außergewöhnlichen Fundsachen (Alkohol, Fahrzeuge) umgehen
  • Überblick über Softwarelösungen im Fundwesen
  • Erläuterungen zu Thema Datenschutz bei Fundsachen
Bitte mitbringen Textausgabe BGB, ggf. die örtliche Dienstanweisung zum Fundwesen
Das sagen unsere Teilnehmenden
  • sehr anschauliche Kombination aus Vortrag, Folien und Arbeitsmaterialien
  • lockere Atmosphäre
  • super Fragemöglichkeiten
  • gute Atmosphäre
  • gute Beispiele
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

15.11.2016, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeDirk Schützner
Veranstaltung im nächsten Jahr
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!