Fortbildung 2015 - Seminare

I71915 Der neue Vollstreckungsauftrag an den Gerichtsvollzieher, verbindlich ab 01.04.2016
Zielgruppe

Interessierte aus Vollstreckungsbehörden und Eigenbetrieben, Prüfungsämtern, Gläubiger und -vertreter, Inkassounternehmen

Ihr Gewinn

Die amtlichen Formulare für die Vollstreckung von Geldforderungen sind nun endlich komplett! Bereits mit der Zwangsvollstreckungsverordnung 2012 (ZVFV) wurden einige Formulare eingeführt. Aufgrund intensiver und kontroverser Diskussionen in den Fachkreisen fehlte aber das letzte "Stück": der Vollstreckungsauftrag an den Gerichtsvollzieher. Die Gerichtsvollzieher-Verordnung (GVFV) vom 28.09.2015 hat diese Lücke nun geschlossen. Sämtliche denkbaren Varianten einer Beauftragung an den Gerichtsvollzieher, die nach dem Gesetz zur Reform der Sachaufklärung in der Zwangsvollstreckung von 2013 nun möglich sind, werden jetzt in dem neuen amtlichen Formular abgebildet.

Lernen Sie praxisnah die Inhalte der neuen Verordnung unter Einbeziehung der bereits vorhandenen Formulare, Kostenfragen, Kostenrisiken und Kostenfallen kennen.

Inhalte
  • Das amtliche Formular kennenlernen
  • Einordnen in das Gesamtsystem der bestehenden Formulare
  • Formular richtig verwenden
    • sinnvolle Anträge stellen und die Varianten des Formulares nutzen
    • für Vollstreckungsbehörden
    • bei der Abnahme der Vermögensauskunft
    • für weitere Ermittlungen
  • Kostenfolgen
  • Welche Folgen und Konsequenzen gibt es für weitere Vollstreckungsmaßnahmen?
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

15.12.2015, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdePeter Rothfuss
Veranstaltung im nächsten Jahr
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!