Fortbildung 2016 - Seminare

D21316 Vom Text zum Bild: PowerPoint und Flipchart als visuelle Brücke zu Ihrem Publikum
Zielgruppe

Führungskräfte sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Präsentationen vorbereiten und/oder halten müssen (max. zwölf Personen)

Rhetorische Grundkenntnisse sollten vorhanden sein.

Ihr Gewinn

Wer kennt das nicht ...

  • Langweilige, unverständliche PowerPoint-Präsentationen
  • Zu viel Text auf den Folien
  • Die Präsentation selbst dominiert das Geschehen. Die Vortragenden wirken vom Text abgekoppelt, der im Hintergrund auf der Leinwand mitläuft; sie spielen nur noch die „zweite Geige“
  • Oder das Gegenteil: „Animationswahnsinn“ und optisches Chaos

Von guten Visualisierungen können nicht nur Ihre Vorträge ungemein profitieren. Sie haben ein ausgezeichnetes Instrumentarium, um tief greifende Wirkungen bei Ihrem Publikum zu erzielen. Visualisierungen wecken Interesse und Emotionen bei den Zuhörerinnen und Zuhörern. Und noch wichtiger: gut gemacht bringen Sie damit auch komplizierte Sachverhalte einfach auf den Punkt. Selbst komplexe, abstrakte, technische oder juristische Inhalte lassen sich anschaulich darstellen.

Damit die Visualisierung die gewünschte Wirkung entfaltet, muss sie weg von Text und Sprache hin zum Bild. Die gute Nachricht: dafür müssen Sie kein Designer oder Zeichenkünstler sein. Auch Sie können visualisieren.

In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie zukünftig sowohl mit PowerPoint als auch mit dem Flipchart positiv auffallen.

Inhalte
  • Wie komme ich zu Visualisierungsideen? – Praktische Methoden zur Entwicklung von Bild-Ideen
  • Das „Storyboard“ als Strukturhilfe für Präsentationen
  • Mit Metaphern und Storys Sachverhalte auf den Punkt bringen
  • Mit einfachen Regeln des Grafikdesigns PowerPoint ganz anders nutzen
  • Wie entwickle ich ein kreatives und aufschlussreiches Flipchart?
  • Wie gestalte ich Flächen, Farben und Schriften in PowerPoint?
  • Welche Visualisierungsformen sind für welche Inhalte geeignet? (Strukturbilder, Zeichnungen, Diagramme, Fotos usw.)
  • Einfache Zeichen„tricks“ zur Erstellung eigener Bilder und Symbole („Jeder kann zeichnen!“)
Bitte mitbringen Ein bis zwei Präsentationsthemen, an denen Sie im Seminar arbeiten können.
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

04.04.2016, 09:00-16:00 Uhr
05.04.2016, 09:00-16:00 Uhr

Dauer: 2,0 Tage
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeDr. Annette Lepschy
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!