Fortbildung 2016 - Seminare

H17616 Betriebliches Gesundheitsmanagement erfolgreich gestalten
Zielgruppe

Führungskräfte, Personalverantwortliche, Verantwortliche für Personalentwicklung, Personalräte, Gleichstellungsbeauftragte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Arbeitsmedizinerinnen und -mediziner, Beschäftigte, deren Aufgabe die kommunale Gesundheitsförderung ist

Ihr Gewinn

Gesundheit ist von den hinteren Rängen in die „Top Five“ der bedeutsamsten
betrieblichen Themen aufgerückt! Dementsprechend groß ist die Nachfrage nach
Konzepten und Erfahrungen bezüglich der Umsetzung eines betrieblichen
Gesundheitsmanagements (BGM) – auch im öffentlichen Dienst!

Nicht selten fehlen den Akteuren jedoch der „rote Faden“ und Ideen zum richtigen Einstieg. Geht es Ihnen auch so? Möglicherweise waren Sie schon einmal mit der einen oder anderen betrieblichen Gesundheitsmaßnahme befasst und wollen nun wissen, wie ein richtiges BGM funktioniert? Wenn Sie sich für das Thema BGM interessieren, ohne gleich eine ganze Ausbildung dazu absolvieren zu wollen, dann sind Sie in diesem Seminar genau richtig!

In diesem Einführungsseminar lernen Sie, was BGM ist und wie es gestaltet werden kann. Sie grenzen das BGM gegenüber anderen Konzepten ab und klären auch, was BGM definitiv nicht ist. Sie lernen den Regelkreis des betrieblichen Gesundheitsmanagements kennen und entwickeln dabei ein grundlegendes Verständnis für Denkmodelle und Methodik des BGM von der Auftragsklärung über die Analyse bis zur Erfolgsmessung. Darüber hinaus entwickeln Sie bereits erste Ideen für BGM-Inhalte in Ihrem eigenen Bereich. Abschließend lernen Sie eine Reihe konkreter Fallbeispiele aus der Praxis kennen.

Stärken Sie durch ein planvolles betriebliches Gesundheitsmanagement die Arbeitskraft Ihrer Beschäftigten und senken Sie die Kosten, die beispielsweise durch Fehltage entstehen!

 

 

Inhalte
  • Definition BGM
  • Abgrenzung des BGM von anderen Begriffen und Ansätzen
  • Arbeitswissenschaftliche und arbeitspsychologische Grundlagen
  • Methodik des BGM
  • Analysestrategien
  • Projektorganisation und Qualitätssicherung
  • Erfolgsmessung
  • Konkrete Ansatzpunkte für BGM-Projekte (diverse Fallstudien)
Das sagen unsere Teilnehmenden
  • Viel gelernt, guter Dozent.
  • Super Bezug für öffentliche Verwaltungen.
  • Sehr gut strukturiert und vorbereitet, interessante Vermittlung, rege Beteiligung der Teilnehmer.
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

11.05.2016, 09:00-16:00 Uhr
12.05.2016, 09:00-16:00 Uhr

Dauer: 2,0 Tage
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeDenny Wihan
Veranstaltung im nächsten Jahr
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!