Fortbildung 2016 - Seminare

B30116 Betriebswirtschaftliche Grundlagen für Führungskräfte
Zielgruppe

Führungskräfte aller Bereiche

Ihr Gewinn

Um optimal beurteilen zu können, wie sich betriebswirtschaftliche Maßnahmen auswirken und um auf dieser Basis Entscheidungen treffen zu können, müssen Sie kaufmännische Zusammenhänge verstehen.

Stellen Sie Ihre Entscheidungen auf eine solidere Basis!

Erfahren Sie, wie die zunehmende betriebswirtschaftliche Steuerung das Verwaltungshandeln beeinflussen wird. So können Sie mittelfristig eintretende betriebswirtschaftliche Entwicklungen (NKF, Produkthaushalt, innerbetriebliche Leistungsverrechnung, „Make or Buy") einordnen und für Ihre Verwaltung aktiv nutzen.

Inhalte
  • Betriebswirtschaftslehre und öffentliche Verwaltung: ein Widerspruch?
  • Betriebswirtschaftliche Grundbegriffe
    • Wirtschaftlichkeit, Effizienz, Effektivität, Produktivität
    • Worin unterscheiden sich Auszahlungen, Aufwand und Kosten?
    • Kostendeckung, Gewinnorientierung
  • Kosten- und Leistungsrechnung
    • Welche Kosten gibt es? (Kostenartenrechnung)
    • Wo entstehen die Kosten eigentlich? (Kostenstellenrechnung)
    • Und wofür fallen die Kosten an? (Kostenträgerrechnung)
  • Investitionsentscheidungen und Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen
    • Welche Größe ist entscheidend: Kaufpreis oder Folgekosten?
    • Wie können politische und gesetzliche Ziele berücksichtigt werden?
  • Controlling
    • Controlling ist keine Geheimwissenschaft: jeder kann "controllen"!
    • Von Kennzahlen zum Controlling
Bitte mitbringen Taschenrechner
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

05.10.2016, 09:00-16:00 Uhr
06.10.2016, 09:00-16:00 Uhr

Dauer: 2,0 Tage
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeMichael Kistler
Veranstaltung im nächsten Jahr
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!