Fortbildung 2016 - Seminare

E05016 Flüchtlingen mit ihrem individuellen psychosozialen Gepäck professionell begegnen
Zielgruppe

Beschäftigte, die mit Flüchtlingen umgehen

Ihr Gewinn

Die Beratung von Menschen, die als Flüchtlinge nach Deutschland kommen, stellt Sie vor große Herausforderungen. Neben den strukturellen Bedingungen, die eine baldige Eingliederung in den Arbeitsmarkt ermöglichen, beeinflussen kulturelle Unterschiede, fremde Verhaltensmuster, persönliche Lebensgeschichten und traumatisierende Erfahrungen den Beratungsprozess.

Wie können Sie als Berater mit dem individuellen "psychosozialen Gepäck" professionell umgehen?

Um den Irritationen aufgrund von kulturellen Verhaltensmustern und traumatischen Erfahrungen kompetenter zu begegnen, Missverständnisse frühzeitig wahrzunehmen und einen unterstützenden Beratungsprozess zu ermöglichen, setzen wir uns mit folgenden Inhalten auseinander:

Inhalte
  • Interkulturelle Kompetenz - Zumutung oder Zauberformel
    • Selbstreflexion von Fremdheitsgefühlen und Irritationen
    • Übungen, um interkulturelle Kompetenz zu erwerben
    • Blickwechsel: Beratungssituation aus Sicht des Flüchtlings
  • Traumatische Erfahrungen - verstärken oder mildern
    • Trauma: Begriff, Entstehung und typische Folgestörungen
    • Verteidigungshandlungen und Verhaltensmuster erkennen
    • Gespräche führen und mit traumatisierten Menschen achtsam umgehen
    • Achtsamkeit und Abgrenzung in meiner Beraterrolle
Das sagen unsere Teilnehmenden
  • Dozentin sehr kompetent
  • Vielfältig
  • Sehr modern dargestellt
  • Großer Bezug zur Praxis,
    viel dazu gelernt
  • Sehr gutes Klima im Seminar
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

01.03.2016, 09:00-16:00 Uhr
02.03.2016, 09:00-16:00 Uhr

Dauer: 2,0 Tage
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeWilma Adams
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!