Fortbildung 2015 - Seminare

L50515 Wohngeldreform 2016
Zielgruppe

Beschäftigte von Wohngeldbehörden und Aufsichtsbehörden, sonstige Interessierte mit Vorkenntnissen im Wohngeldrecht

Ihr Gewinn

Das Wohngeldrecht hat sich bewährt. Es ist jedoch auch in die Jahre gekommen. Das WoGG ist dem Grunde nach 40 Jahre alt und ist seit 2009 keinen gravierenden Änderungen mehr unterzogen worden. Die WoGG-Leistungen reichen bzw. reichten in vielen Fällen nicht mehr aus, um wirtschaftlich schwächeren Haushalten den Gang zu den Trägern der sozialen Transferleistungen (wie SGB-II- und SGB-XII-Leistungen) zu ersparen, wie dies einmal eigentliche Absicht war.  

Die Wohngeldreform 2016 ist ein essenzieller Bestandteil im Koalitionsvertrag für die 18. Legislaturperiode. Nachdem der Bundesrat am 25.09.2015 seine Zustimmung erteilt hat, liegt der Zeitpunkt des Inkrafttretens beim 01.01.2016. 

Durch das relativ frühzeitige Bekanntwerden der Inhalte der Wohngeldreform 2016 besteht für Sie die Chance, sich frühzeitig fortzubilden. Nur gut vorbereitet wird es Ihnen gelingen, auch künftig Dienstleistungen auf der Höhe der Zeit zu erbringen. Nutzen Sie Ihre Chance, melden Sie sich jetzt zu diesem Seminar an!

Inhalte
  • WoGG und WoGV, alle Änderungen
    • zur Wohn- und Wirtschaftsgemeinschaft
    • in Fällen des stationären Wohnens
    • bei den Mietbelastungen
    • bei der Ermittlung und Festsetzung von Einkommen
    • an den Pauschalabzügen am Einkommen
    • bei den Freibeträgen zum Einkommen
    • zu Ausschlüssen bei Gesetzeskonkurrenzen
    • zu Auflagen in Bescheiden
    • bei Zahlungseinstellungen
    • an den Leistungshöhen
    • bei den Mietstufen
  • Änderungen im Einkommensteuergesetz und in weiteren Normen
  • Aktuelles aus der Rechtsprechung
Bitte mitbringen WoGG, WoGV, WoGVerwV, SGB I in Auszügen, SGB X in Auszügen, EStG in Auszügen, z. Bsp. in der Form von "Wohngeld 2014", Stand Februar 2014 aus dem Verlag für Wirtschaft und Verwaltung Hubert Wingen ISBN 13: 978-3-8028-0594-3 (ca. 20,00 €)
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

21.12.2015, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeTanja Stiller
Veranstaltung im nächsten Jahr
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!