Fortbildung 2016 - Seminare

M00216 Die Beistandschaft - Intensivseminar
Zielgruppe

Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeiter aus dem Bereich Beistandschaft mit geringen oder ohne Vorkenntnisse

Ihr Gewinn

Wenn Sie als Beistand arbeiten, dann ist Ihre Aufgabe geprägt durch die gesetzliche Vertretung von Kindern und Jugendlichen bei Vaterschaftsfeststellungen und/oder Unterhaltsrealisierung. Sie arbeiten dabei weisungsungebunden, da Sie namentlich vom Dienstherrn für diese Aufgabe bestellt werden. Dies bedeutet eine besondere Verantwortung und erfordert, dass Sie sich mit den rechtlichen Grundlagen einwandfrei auskennen. Eine andere Aufgabenstellung ist die Beratung nach § 18 SGB VIII, die viel Zeit in Anspruch nimmt und bei der das Recht genauso präsent sein muss.

Diese besonderen Aufgaben im Jugendamt verlangen von Ihnen vielfältige Rechtskenntnisse. Und dieses Seminar legt einen Grundstein für eine sichere Sachbearbeitung. Die Dozentin vermittelt das gesamte Spektrum der Aufgabenerledigung mit Ausnahme des Beurkundungsrechtes.

Wenn Sie sich auf diese wichtige und anspruchsvolle Aufgabe vorbereiten wollen, sollten Sie dieses Seminar nicht verpassen!

Inhalte
  • Einleitung, Aufgaben des Beistandes § 1712 BGB
  • Vaterschaftsfeststellung
  • Geltendmachung von Unterhaltsansprüchen, Unterhaltsrecht
  • Durchsetzung von Unterhaltsansprüchen
  • Prozessrecht
  • Beratung und Unterstützung § 18 SGB VIII
Bitte mitbringen BGB, SGB VIII, FamFG
Das sagen unsere Teilnehmenden
  • Fragen wurden jederzeit kompetent beantwortet, viele Praxisbeispiele.
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

21.06.2016, 09:00-16:00 Uhr
22.06.2016, 09:00-16:00 Uhr
23.06.2016, 09:00-16:00 Uhr

Dauer: 3,0 Tage
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeAstrid Leonhardt
Veranstaltung im nächsten Jahr
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!