Fortbildung 2016 - Seminare

I72016 Insolvenzrecht - Verfahren und Besonderheiten von Unternehmens- und Verbraucherinsolvenzen
Zielgruppe

Fachkräfte aller Bereiche

Ihr Gewinn

Das Insolvenzrecht ist angesichts deutlich steigender Fälle von Insolvenzen in den letzten Jahren zunehmend bedeutender geworden. Eine besondere Rolle spielt die Insolvenz über das Vermögen natürlicher Personen mit der möglichen Restschuldbefreiung.

In diesem Seminar erhalten Sie einen Überblick über die wesentlichen Verfahrensabschnitte. Dabei werden die aus Sicht der öffentlichen Verwaltung besonders bedeutsamen Fragen berücksichtigt (z. B. Abgrenzung von Insolvenzforderungen und Masseverbindlichkeiten sowie deren Geltendmachung im Verfahren; abgesonderte Befriedigung; Vollstreckung während des Verfahrens; deliktische Forderungen).

Der Dozent ist selbst Insolvenzverwalter und Treuhänder mit langjähriger Erfahrung und gibt Ihnen wertvolle praxisbezogene Tipps. So können Sie Ihre Forderungen effizient realisieren!

Inhalte
  • Ablauf des Insolvenzverfahrens von der Eröffnung bis zur Beendigung
    • Vorläufiges Insolvenzverfahren
    • Wirkungen der Insolvenzeröffnung
    • Abwicklung nicht erfüllter Verträge
    • Insolvenzanfechtungsrecht
    • Sonderrechtsansprüche (Aussonderung, abgesonderte Befriedigung)
    • Verteilung der Insolvenzmasse
  • Verbraucherinsolvenzen
  • Restschuldbefreiung (Verfahren und Voraussetzungen)
Bitte mitbringen InsolvenzO (z. B. dtv-Textausgabe )
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

16.06.2016, 09:00-16:00 Uhr
17.06.2016, 09:00-16:00 Uhr

Dauer: 2,0 Tage
keine Anmeldung möglich

HagenMoritz Hansberg
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!