Fortbildung 2016 - Seminare

M00616 Beurkundungen im Jugendamt - eine besondere Dienstleistung
Zielgruppe

Neue oder noch nicht allzu lange in diesem Bereich tätige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Ihr Gewinn

Als „kleiner“ Notar im Jugendamt sollen Sie beurkunden – aber: was dürfen Sie tun? – Was müssen Sie tun?

Beurkundung ist eine Pflichtaufgabe im Jugendamt. Wenn Sie diese Tätigkeit wahrnehmen, dann wissen Sie, dass sie hohe Anforderungen an Sie stellt. Denn Sie benötigen in diesem schwierigen Rechtsgebiet umfassende fachliche Kompetenzen.

Und in diesem Seminar erhalten Sie den dazu passenden systematischen Überblick über die für diese Tätigkeit erforderlichen Rechtsgrundlagen. Der Dozent zeigt Ihnen ganz praktisch, wie Sie dieses Wissen in der täglichen Arbeit anwenden können. Daher sollen Ihre Fragen mit einbezogen werden. Bitte bringen Sie dazu Ihre Beurkundungsformulare zum Seminar mit.

Mit diesen Kenntnissen wird es Ihnen leichter fallen, Beurkundungen rechtssicher durchzuführen.

Inhalte
  • Beurkundungsermächtigung
  • Örtliche und sachliche Zuständigkeit
  • Beurkundungstätigkeit nach §§ 59 und 60 SGB VIII
  • Formelle Rechtsvorgaben nach dem Beurkundungsgesetz
  • Ablauf der Beurkundung (Identitätsfeststellung/Inhalt)
  • Inhalte und Umfang der Belehrungspflichten
  • Abschriften/Ausfertigungen
  • Vollstreckbare Ausfertigungen
  • Rechtsnachfolgeklauseln/Teilausfertigungen
Bitte mitbringen BGB, SGB VIII, Beurkundungsgesetz, (hauseigene Beurkundungsformulare)
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

20.06.2016, 09:00-16:00 Uhr
21.06.2016, 09:00-16:00 Uhr

Dauer: 2,0 Tage
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeDiethelm Mauthe
Veranstaltung im nächsten Jahr
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!