Fortbildung 2016 - Seminare

I01516 Das neue europäische Vergaberecht 2016
Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte öffentlicher Auftraggeber, die europaweite Vergabeverfahren vorbereiten, durchführen und/oder prüfen

Vorkenntnisse
Ihr Gewinn

Die nationalen und europaweiten Vergaberechtsvorschriften sind seit jeher unter anderem aufgrund ihrer unübersichtlichen Systematik schwer handhabbar. Die Vergaberechtsreform 2016 verspricht - jedenfalls zunächst für den Überschwellenbereich - Besserung.

In diesem Seminar beleuchtet der Referent die wesentlichen systematischen und inhaltlichen Neuerungen der Reform für das europaweite Verfahren. Anhand aktueller Rechtsprechungsbeispiele stellt er typische Problemfelder und Fehlerquellen im Vergabeverfahren dar.

Sie erhalten wertvolle praxisnahe Hinweise, damit Sie Ihre Auftragsvergabe zielgerichtet und sicher durchführen können. Aktualisieren Sie Ihr Wissen und informieren Sie sich über die neuesten Entwicklungen im europaweiten Vergaberecht!

Inhalte
  • Grundprinzipien und Struktur des (neuen) Vergaberechts
  • Schätzung des Auftragswerts (neue Schwellenwerte) und Losbildung
  • Fristenmanagement (neue Fristen)
  • Festlegung der Eignungskriterien - die Einheitliche Europäische Eigenerklärung (EEE)
  • Festlegung der Zuschlagskriterien und deren Gewichtung
  • Angebotswertung
  • e-Vergabe und Verfahrensdokumentation
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

10.03.2016, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

HagenCarsten Schmidt, LL. M.

11.03.2016, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

BorkenCarsten Schmidt, LL. M.

14.04.2016, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

BielefeldCarsten Schmidt, LL. M.

03.05.2016, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeCarsten Schmidt, LL. M.
Veranstaltung im nächsten Jahr
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!