Fortbildung 2016 - Seminare

O11916 Haftung im öffentlichen Baurecht: Risiken und Strategien zur Vermeidung
Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte der Bauaufsicht und Bauverwaltung, die Baugenehmigungen erteilen und Maßnahmen der Bauleitplanung einleiten, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Fachbereiche Recht und Kommunalaufsicht sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Haftpflichtschäden im Bereich des Baurechts bearbeiten

Ihr Gewinn

Wissen Sie genau, wo bei Baumaßnahmen die Haftungsrisiken liegen? Möchten Sie erfahren, wie Sie Haftungsfälle von vornherein vermeiden können? Für mehr Klarheit über Haftungsfragen im öffentlichen Baurecht sollten Sie dieses Seminar besuchen!

Der erfahrene Referent bietet Ihnen einen Überblick über das System des Staatshaftungsrechts und die Besonderheiten der verschiedenen Anspruchsgrundlagen.

Anhand der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs und der Obergerichte zeigt er Ihnen die typischen besonders haftungsträchtigen Fallkonstellationen auf und erläutert Ihnen Wege und Strategien zur Haftungsvermeidung.

Mit diesem Wissen bereiten Ihnen Fragen der Haftung zukünftig kein Kopfzerbrechen mehr!

Inhalte
  • Das System des Staatshaftungsrechts
  • Amtshaftung
  • Haftung aus Sondertatbeständen
  • Haftung aufgrund richterrechtlicher Haftungsinstitute
  • Nachbarrechtlicher Ausgleichsanspruch
  • Überblick über die aktuelle Rechtsprechung zum Staatshaftungsrecht
  • Typische Fehlerquellen im Bauvorbescheids- und Baugenehmigungsverfahren
  • Die wichtigsten von den Genehmigungsbehörden zu beachtenden Amtspflichten
  • Die zu Unrecht versagte oder verzögerte bzw. erteilte Baugenehmigung
  • Haftung für fehlerhafte Auskünfte und für Zusagen
  • Haftungsrisiken im Zusammenhang mit der Bauleitplanung und der Ausstellung von Veränderungssperren
  • Das zu Unrecht versagte Einvernehmen nach § 36 BauGB
  • Schäden an Gebäuden im Zusammenhang mit öffentlichen Baumaßnahmen
Hinweise Sie können gerne Fragen und Themenwünsche vor dem Seminar beim Studieninstitut einreichen! Anerkannt von der Architektenkammer NRW und der Ingenieurkammer-Bau NRW
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

23.05.2016, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeHermann Schumacher
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!