Fortbildung 2017 - Seminare

D00217 Schneller lesen - besser informiert mehr behalten
Zielgruppe

Beschäftigte, die alltäglich viele Informationen aufnehmen, verarbeiten und behalten müssen

Ihr Gewinn

Nehmen manchmal auch bei Ihnen die Stapel von Vermerken, Vorlagen, Broschüren und Fachzeitschriften eine bedrohliche Höhe an? Und fehlt Ihnen einfach die Zeit, das alles zu lesen?  Ja? Dann fehlt Ihnen ein Schnelllese-Handwerkskasten.

Dieses Seminar stellt Ihnen verschiedene Methoden vor, die Ihnen helfen sollen, Ihre Lesestapel schnell und leicht und vor allem gründlich abzubauen.

Aus einer Kombination aufeinander abgestimmter Bausteine wählen Sie die Lesetechnik aus, die Ihnen am besten dient. Dabei liegt das Geheimnis des schnellen Lesens vor allem in der Vielfalt der Schnelllese-Techniken. Und das Schöne daran ist: Es erfordert kein langes Trainieren, sondern aktiviert bisher ungenutzte Ressourcen und entspricht der Arbeitsweise Ihres Gehirns. Sie können Ihr neu erworbenes Lese-Know-how sofort in Ihrem Lesealltag anwenden.

Inhalte
  • Schneller, leichter und gründlicher lesen - die neue Leseidee
  • Flächen und Zeilen: Grundlagen, Haltung und Techniken
  • Regeln zur gehirngerechten Informationsaufnahme
  • Konzentration und Verständnis sind ein unzertrennliches Paar
  • Wer liest da eigentlich? Die Augen sind das Tor für die Information
  • Das Gehirn liest - wie, wo und warum?
  • Lesen mit allen fünf Sinnen: die „Sinn-volle" Voraussetzung für das schnelle Lesen
  • Der Werkzeugkasten: fünf Fächer zum schnellen Lesen
  • Goldene Regeln für den Lesealltag
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

03.04.2017, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeDagmar Westrich-Klem
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!