Fortbildung 2017 - Seminare

E20617 Interkulturelles Krisenmanagement - Konflikte mit interkultureller Kompetenz managen
Zielgruppe

Interessierte aller Bereiche

Ihr Gewinn

Wenn Angehörige unterschiedlicher Kulturen und Subkulturen sich begegnen, läuft das nicht immer reibungslos ab. Oft kommt es zu Missverständnissen, es entwickeln sich Konflikte. In Krisen oder schwierigen Situationen ist vieles anders. Lernen Sie die Dynamik von Konflikten im speziellen Umfeld interkultureller Vielfalt kennen.

Wenn Sie wissen, dass unterschiedliche Wertvorstellungen und Kulturstandards den Kommunikationsstil prägen, können Sie Konflikte besser bewältigen. Nun können Sie Ihre zukünftige Kommunikation und Interaktion hinterfragen und vielleicht neu gestalten.

Inhalte
  • Unterschiedliche Wertvorstellungen und Konfliktebenen
    • Werte und kulturelle Prägung
    • Interkulturelle Kompetenz
    • Konflikte
    • Besonderheiten in der Kommunikation
  • Konflikte interkulturell: "Kritische Ereignisse" bearbeiten
    • Fallbeispiele strukturiert analysieren
  • Interkulturelle Konflikte managen
    • Grundlagen, Konflikte zu lösen
    • Verschiedene Kulturkreise
    • Gesprächstechniken aus der Mediation
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis
Auf Anfrage oder als Inhouse-Seminar--Jiri Burgerstein
auf Anfrage
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!