Fortbildung 2016 - Seminare

I42316 Rechnungsprüfung: Die mehrwertorientierte Prüfung - ein Beitrag zur Stabilisierung der Kommunalfinanzen?!
Zielgruppe

Interessierte aus der Rechnungsprüfung

Ihr Gewinn

Die prekäre Finanzlage bedroht das Leistungsangebot und die Handlungsfähigkeit der Städte und Gemeinden existenziell. Angesichts dessen sind sie gezwungen, alle Leistungen, Produkte und Standards kritisch zu prüfen und nicht selten schmerzliche Entscheidungen bis hin zu Steuererhöhungen zu treffen.

Sie sind in der Rechnungsprüfung und müssen sich nun die Frage stellen, welchen Beitrag Sie zur Stabilisierung der kommunalen Haushalte leisten können. Ist der vielfach angewandte Ex-post-Prüfungsansatz noch zeitgemäß? Können Sie sich frühzeitig steuerungsunterstützend in den operativen Prozess einbringen und so finanzielle Ressourcen erschließen?

Klären Sie die Frage, ob Sie Ihre Prüfungstätigkeit konsequent an haushaltsrechtlichen Fragestellungen und der Generierung von finanziellem Nutzen ausrichten sollten. Wird die Rechnungsprüfung künftig ein anderes Selbstverständnis haben? Dies erörtern Sie praxisnah und an Beispielen im Seminar.

Inhalte
  • Finanznot in Kommunen
    • Das neue Selbstverständnis der Rechnungsprüfung
    • Das veränderte Anforderungsprofil
  • Möglichkeiten und Grenzen, um steuerungsunterstützend zu agieren
  • Welche Prüffelder garantieren kurzfristig einen der Rechnungsprüfung zuzuschreibenden finanziellen Nutzen?
  • Neuausrichtung: Erfolgsfaktoren und Hemmnisse
  • Interne Führungsarbeit: veränderte Anforderungen
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

05.09.2016, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeLudger Küstermeier
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!