Fortbildung 2017 - Seminare

P10117 Grundlagen des Brandschutzes
Zielgruppe

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Bauaufsichtsbehörden, Brandschutzdienststellen, kommunalem Gebäudemanagement und Hochbauämtern, Architektinnen und Architekten, Ingenieurinnen und Ingenieure

Ihr Gewinn

Der Brandschutz im Hochbau nimmt einen Großteil der Anforderungen der Bauordnung ein. Gleichwohl sind in diesen einzelnen Bedingungen die grundlegenden Zusammenhänge und die Struktur des Brandschutzes nicht immer leicht erkennbar. Durch eine praxisnahe Aufbereitung lassen sich Hintergründe und zahlreiche Verknüpfungen erschließen. Ausgehend von diesem Prinzip werden in diesem Seminar die vielfältigen materiellen Brandschutzanforderungen behandelt.

Der Dozent vermittelt Ihnen kompakt die grundlegenden Anforderungen des baulichen und vorbeugenden Brandschutzes sowie der Bauordnung. Dabei legt er besonderen Wert auf eine ganzheitliche Betrachtung des Brandschutzes, von den Schutzzielen bis zu den zugehörigen Einzelvorgaben. Komplexe Themen, wie zum Beispiel die Bedingungen für Rettungswege oder die Koexistenz der nationalen und europäischen Normung, werden somit leicht zugänglich. Der Dozent geht besonders ein auf die Neuerungen im Brandschutz nach der Novelle der Bauordnung.

Ein idealer und kompakter Einstieg in die Brandschutz-Thematik!

Inhalte
  • Grundlagen des baulichen Brandschutzes
  • Schutzziele nach Bauordnung und reale Brandszenarien
  • Neuerungen im Brandschutz nach der Novelle der Bauordnung vom 15.12.2016
  • Rettungsweg-Anforderungen der BauO NRW
  • Brandverhalten von Baustoffen
  • Europäische und nationale Normung und Prüfung von Bauteilen
  • Innere und äußere Abschottungen
  • Sicherheitskaskaden und Brandschutz-Philosophie des Baurechts
  • Brandschutztechnische Einzelanforderungen im Kontext
  • Weitergehende Anforderungen des vorbeugenden Brandschutzes
  • Einführung in die SonderbauVO NRW
Bitte mitbringen BauO NRW als individuell bearbeitbares Exemplar, VV zur BauO NRW, SonderbauVO NRW
Hinweise Anerkannt von der Architektenkammer NRW und der Ingenieurkammer-Bau NRW
Empfehlungen Diese Veranstaltungen können für Sie interessant sein:
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

07.06.2017, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeDr. Jürgen Langenberg
Veranstaltung im nächsten Jahr
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!