Fortbildung 2017 - Seminare

I10317 Die Leistungsbeschreibung für Bauleistungen - so wird alles richtig!
Zielgruppe

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Vergabestellen, der Bau- und Planungsämter; Architektinnen und Architekten, Ingenieurinnen und Ingenieure

Ihr Gewinn

Die Leistungsbeschreibung ist das Kernstück der Bauvergabe. Je nachdem, wie Sie sie ausgestalten, beeinflusst sie den Eingang brauchbarer Angebote und bestimmt weitgehend über die Qualität des Projekts sowie den Umfang von Nachträgen.

Umso wichtiger ist es, dass Sie bei der Leistungsbeschreibung keine Fehler machen. Eine fehlerhafte Leistungsbeschreibung kann vergaberechtliche Folgen haben, Bieter zu Spekulationen verleiten und nach Vertragsschluss Vergütungsnachteile für Sie als Auftraggeber mit sich bringen.

In diesem Seminar zeigt Ihnen der Referent daher, worauf Sie achten müssen, wenn Sie eine Leistungsbeschreibung erstellen. Er geht auf alle wichtigen vergabe- und vertragsrechtlichen Aspekte ein und weist Sie insbesondere auf typische Fehlerquellen hin. Rundum informiert können Sie die nächste Leistungsbeschreibung sicher angehen!

Inhalte
  • Die Leistungsbeschreibung als Teil der Vergabe- und Vertragsunterlagen
  • Arten der Leistungsbeschreibung (mit Leistungsverzeichnis, funktional)
  • Vergaberechtliche Anforderungen (§ 7 VOB/A)
    • Leistung eindeutig und erschöpfend beschreiben
    • Keine Überwälzung ungewöhnlicher Wagnisse
    • Angabe der wesentlichen Verhältnisse der Baustelle
    • Technische Spezifikationen
    • Produktvorgaben
    • Vollständigkeitsklauseln
    • Bedeutung der VOB/C
  • Vertragsrechtliche Probleme
  • Leistungs-/Bausoll
  • Folgen von Vergabeverstößen
  • Leistungsbeschreibung auslegen
  • Fehlerhafte/lückenhafte Leistungsbeschreibung und Nachträge
Bitte mitbringen VOB
Hinweise Anerkannt von der Architektenkammer NRW und der Ingenieurkammer-Bau NRW
Das sagen unsere Teilnehmenden
  • Viele Praxisbeispiele
  • Auf jede Frage kam eine fachlich gut verständliche Antwort
Empfehlungen Diese Veranstaltungen können für Sie interessant sein:
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

16.03.2017, 09:30-16:30 Uhr
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeDr. Reinhard Voppel
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!