Fortbildung 2017 - Seminare

J21517 Moderne Gefahrenabwehr durch ordnungsbehördliche Verordnungen
Zielgruppe

Beschäftigte aus dem Gewerbe-, Ordnungs-, Rechtsamt und der Kommunalaufsicht

Ihr Gewinn

Obwohl Rechtsvorschriften fast „alles und jedes" regeln, ist der Erlass ordnungsbehördlicher Verordnungen in vielen Kommunen wieder aktuell geworden. Streitige Regelungsgegenstände sind etwa Alkoholverbote auf öffentlichen Plätzen, Lärmbestimmungen oder der Schutz der Mittagsruhe.

In diesem Seminar bringen Sie Ihr Wissen auf den neuesten Stand und lernen aktuelle Entwicklungen kennen.

Inhalte
  • Erlassvoraussetzungen für OBVOen nach OBG NRW
  • Begriff der abstrakten Gefahr
  • Alkoholverbot, Verbot des Bettelns, Mittagsruhe, Tiere, Straßenkontrollen
  • Durchsetzung, Zwang, Ahndung und Zusammenarbeit mit der Polizei
  • Rechtsprechungsübersicht
  • Erfahrungsaustausch und Fragen
Bitte mitbringen OBVO
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

09.11.2017, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeDr. Torsten F. Barthel
Auf Anfrage oder als Inhouse-Seminar--Torsten F. Barthel
auf Anfrage
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!