Fortbildung 2017 - Seminare

B20417 Souveräner und erfolgreicher in Konflikt-Kontexten handeln - Praxis-Know-how für Führungskräfte [MQ!]
Zielgruppe

Interessierte Führungskräfte

Ihr Gewinn

Gerade in Veränderungsprozessen oder bei Leistungsbewertungen geraten Sie immer wieder in Konflikte. Doch emotional belastende Konflikte im Berufsalltag können meist oder teilweise verhindert werden. Warum kommt es im Führungsalltag dann unnötigerweise zu belastenden Konflikten mit oder zwischen den Beschäftigten? Eigentlich sachliche Auseinandersetzungen verlaufen für die Beteiligten, Teams und Abteilungen kontraproduktiv. Sie vergeuden so Ihre Kraft- und Zeit-Ressourcen, Ihre Beschäftigten sind demotiviert, manchmal steigen Fehlzeiten.

Schaffen Sie ein Klima, in dem Ihre Beschäftigten hoch motiviert sind. Mit Methoden des professionellen Konfliktmanagements reflektieren Sie zuerst Ihr bisheriges Verhalten im Konflikt und können anschließend erfolgreicher handeln. So gehen Sie mit Konfliktsituationen souveräner um.

Inhalte
  • Erfolgreich handeln
    • Anzeichen eines Konflikts erkennen
    • Psychische Prozesse verstehen
  • Emotional und persönlich: Eskalation vermeiden
  • Verhalten bei sachlich notwendigen Konflikten
  • Verhindern Sie, dass Konflikte unterschwellig Schaden anrichten
  • Konflikt-Typen kennen
  • Als Führungskraft richtig intervenieren
  • Als Konfliktmoderator handeln
  • Zu gemeinsamen, fairen Lösungen finden
Hinweise [MQ!] Dieses Seminar ist Bestandteil der Modularen Qualifizierung zum Aufstieg in den höheren Dienst, Teilmodul 3.3
Das sagen unsere Teilnehmenden
  • Sehr gute Mischung aus Theorie und Praxis
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

22.06.2017, 09:00-16:00 Uhr
23.06.2017, 09:00-16:00 Uhr

Dauer: 2,0 Tage
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeDr. Timo Müller

12.10.2017, 09:00-16:00 Uhr
13.10.2017, 09:00-16:00 Uhr

Dauer: 2,0 Tage
keine Anmeldung möglich

HagenDr. Timo Müller
Veranstaltung im nächsten Jahr
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!