Fortbildung 2017 - Seminare

J70817 Die anderen sind doch zuständig! - Irritationen über die Zuständigkeit bei schwierigen Verkehrskontrollen sicher klären
Zielgruppe

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verschiedener Verwaltungsbereiche, die für Transportfragen zuständig sind bzw. Verkehrskontrollen durchführen bzw. diese bearbeiten

Ihr Gewinn

Bei Verkehrskontrollen entstehen manches Mal Gemengelagen, die mehrere Ordnungsbehörden und auch staatliche bzw. halbstaatliche Überwachungsorganisationen betreffen. Dies führt zu Irritationen über die Zuständigkeiten, ein "Hin- und Herschieben" ist nicht selten die Folge.

Anhand konkreter Beispiele (z. B. undichte Gefahrguttransporte, unzulässige Tiertransporte, ungenehmigte Schwertransporte, nicht notifizierte Abfalltransporte, etc.) arbeitet der Referent in diesem Seminar mit Ihnen die Problembereiche heraus. Sie entwickeln Lösungsansätze, wie Sie solche Situationen gemeinsam bewältigen können und im besten Fall Kosten einsparen. Nutzen Sie die Gelegenheit, sich übergreifend zu informieren und klären Sie die Zuständigkeit bei der nächsten schwierigen Verkehrskontrolle kompetent und rechtlich einwandfrei!

Inhalte
  • Praxisbeispiele mit unterschiedlichen Zuständigkeiten
  • Versuch einer Lösungsfindung
  • Entscheidungsmacht des finanziellen Aspektes
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

05.05.2017, 09:00-13:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeKarl-Heinz Niedenzu
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!