Fortbildung 2017 - Seminare

M40417 UVG - Workshop
Zielgruppe

Erfahrene Fachkräfte der Unterhaltsvorschusskassen - nicht geeignet für neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Vorkenntnisse
Ihr Gewinn

Sie sind dafür zuständig, UVG-Anträge zu bearbeiten?

Sie erfahren hier, wie Sie die Angaben der Leistungsempfänger oder Ergebnisse eigener Ermittlungen in aussagekräftige Bescheide umsetzen können. Sie lernen die aktuelle Rechtsprechung kennen und werden so Ihre Entscheidungen schneller und fehlerfreier treffen können.

Vielleicht stehen Sie in Ihrer Praxis auch häufig vor Fragen, die Sie im Kreis von Kolleginnen und Kollegen besprechen würden oder zu denen Sie gerne einen kompetenten Rat hätten. Nutzen Sie daher diesen Workshop für einen Erfahrungsaustausch und erkennen Sie praxiserprobte Strategien für eine effektive Sachbearbeitung in Unterhaltsvorschusskassen.

Zum Workshop gehört ein umfangreiches Skript mit Mustern.

Inhalte
  • Den Antrag effizient aufnehmen, schon mit Blick auf die Einziehung
  • Mitwirkungs- und Anzeigepflichten des antragstellenden Elternteils
  • Die Anspruchsvoraussetzungen (auch in Verbindung mit ausländerrechtlichen Vorschriften) überprüfen, z.B.
    • Unterhaltsvorschuss für freizügigkeitsberechtigte EU-Bürger
    • Ansprüche von anerkannten Asylberechtigten und Personen,
    • denen die Flüchtlingseigenschaft zuerkannt worden ist.
  • Die richtige Entscheidung finden bei
    • gemeinsamer oder getrennter Lebensgestaltung
    • Alleinerziehenden
    • polygamen Lebensverhältnissen
    • im Ausland geschlossenen Ehen
    • Mitbetreuung durch den anderen Elternteil
    • Berücksichtigung von Unterhaltszahlungen
  • Sofort nach der Bewilligung in die Einziehung starten!
  • Neueste Rechtsprechung
Das sagen unsere Teilnehmenden
  • Viele Infos, kurz, knapp, spannend und nie langweilig!
  • Die Dozenten gehen auf die einzelnen Fälle der Teilnehmenden ein und folgen gleichzeitig einem strukturierten Ablauf!
  • Praxisnah, anschaulich, strukturiert!
Empfehlung Diese Veranstaltung kann für Sie interessant sein:
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

08.05.2017, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeEvelyn Runge
Oliver Endlein

04.12.2017, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeOliver Endlein
Veranstaltung im nächsten Jahr
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!