Fortbildung 2017 - Seminare

D00017 Schneller Akten und Fachtexte lesen - Informationen besser verarbeiten durch Speed Reading
Zielgruppe

Interessierte aller Bereiche, die große Informationsmengen verarbeiten, insbesondere aus dem medizinischen, sozialpädagogischen, juristischen und betriebswirtschaftlichen Bereich, Ingenieurinnen und Ingenieure sowie Mitarbeitende in Aus- und Fortbildungssituationen

Ihr Gewinn

Sehen Sie sich in Ihrem Arbeitsalltag mit einer großen Menge an Akten oder (Fach-)Texten konfrontiert? Suchen Sie nach neuen Techniken, Lesen und Lernen zu verändern und zu verbessern?

Speed Reading könnte die Lösung sein. Es beruht auf der Erkenntnis, dass Auge und Gehirn Texte bei höherer Lesegeschwindigkeit wesentlich besser verarbeiten können als bei normaler.

Sie trainieren also Ihre Augenbewegung derart, dass Sie Texte schneller erfassen können und nicht ständig zu bestimmten Wörtern und Textstellen zurückspringen.

Identifizieren Sie zudem Ihren Lerntyp, indem Sie verschiedene Übungen zum Lesen, zur Aufnahme und Verarbeitung von Informationen ausführen. So gelingt es Ihnen, Techniken für schnelleres und effektiveres Lesen auf Ihren individuellen Lerntyp abzustimmen.

Inhalte
  • Schnelles und effektives Lesen (Speed Reading)
    • Einführung
    • Spezifische Übungen
    • Augenbewegungen trainieren
    • Sinnvoll Pausen machen
    • Wechsel von Anspannung und Entspannung bewusst einsetzen
  • Merktechniken
  • Techniken zum Verarbeiten von Informationen
  • Angemessene Umsetzung, die zu unterschiedlichen Lerntypen passt
Bitte mitbringen Texte aus Ihrem Arbeitsalltag, damit Sie möglichst praxisnah trainieren können.
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

15.05.2017, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

BielefeldBarbara Kamphusmann
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!