Fortbildung 2017 - Seminare

D11117 Funken Sie auf den richtigen Kanälen? - Kommunikation in Volkshochschulen
Zielgruppe

Interessierte aus Gemeinden und kleinen Städten, die sich mit der Öffentlichkeitsarbeit für Volkshochschulen beschäftigen

Ihr Gewinn

Kurse, Vorträge, Ausstellungen, Einzelveranstaltungen, Studienreisen und weitere Angebote haben ihren festen Platz in einem vielseitigen Angebot Ihrer Volkshochschule. Ihre Weiterbildungseinrichtung versteht sich heute zudem als kommunales Weiterbildungszentrum, arbeitet service- und qualitätsbewusst und stellt sich flexibel auf gesellschaftliche Herausforderungen und Bedarfe ein.

Neue Themen, Angebote, Ihre Leitlinien und Ziele sowie Kooperationen gilt es zu kommunizieren. Öffentlichkeitsarbeit erfüllt dabei eine wichtige Funktion und nicht immer übernehmen ausgebildete PR-Experten diese Aufgabe. Sie stellen sich die Frage:

  • Wie bringe ich attraktive Angebote in die Öffentlichkeit?
  • Welche Kanäle nutze ich für die Werbung?
  • Wie pflege ich eine professionelle Außenwirkung?

Dabei sind die einzelnen (Teil-)Zielgruppen genauso in den Blick zu nehmen wie die Festlegung der Ziele und die Auswahl passender Instrumente.

Inhalte

Grundlagen, Wissenswertes und Praxis zu folgenden Fragen:

  • Worin unterscheidet sich Öffentlichkeitsarbeit, Marketing und Werbung?
  • Was sind die ersten Schritte einer Kommunikationsstrategie?
  • Was ist zu beachten bei Konzept, Text und Layout von Publikationen, auch digital?
  • Wann ziehe ich einen Profi hinzu?
  • Wie funktioniert erfolgreiche Pressearbeit?
  • Wie formuliere ich ansprechende Pressetexte?
  • Welche Medien und (sozialen) Kanäle sind wirkungsvoll?

Bringen Sie gerne eigene Texte für ein Feedback im Praxisteil mit.

Hinweise Bitte bringen Sie eigene Texte mit.
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

22.03.2017, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeMichaela Arlinghaus
Veranstaltung im nächsten Jahr
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!