Fortbildung 2017 - Seminare

I58217 NKF-Zertifikat
Zielgruppe

Interessierte aus allen Bereichen und Seiteneinsteiger, auch aus der Privatwirtschaft

Die Vorkenntnisse der Teilnehmenden sind erfahrungsgemäß recht unterschiedlich. Um diese Unterschiede auszugleichen, beinhaltet dieser Lehrgang eine Basisqualifikation. Allen Interessierten mit Grundkenntnissen der doppelten Buchführung empfehlen wir, das Modul 1a abzuwählen. Soll an Haben ist wie Rad fahren, Sie verlernen es nicht! Die Basisqualifikation empfehlen wir darum bei keinerlei Vorkenntnissen. Bitte teilen Sie Ihre Entscheidung bei der Anmeldung mit.

Ihr Gewinn

Kommunen in NRW arbeiten mit einem Haushalts- und Rechnungswesensystem, welches auf der doppelten Buchführung basiert. Das "Neue Kommunale Finanzmanagement" (NKF) hat die Kameralistik abgelöst. Jetzt stellen Sie bei Ihrer täglichen Arbeit fest, dass das NKF nicht nur Sache der Kämmerei ist. Sie möchten nun wissen, wie sich Ihr Handeln im komplexen Haushalts- und Rechnungswesensystem auswirkt? Dann können Sie in diesem Lehrgang das dafür notwendige Wissen erwerben.

Der Lehrgang kann wahlweise mit einer Leistungskontrolle in Form einer Klausur abgeschlossen werden. Wird diese mit der Note ausreichend oder besser bewertet, so erhalten die Teilnehmenden ein qualifiziertes Zertifikat. Andernfalls wird eine unbenotete Teilnahmebescheinigung ausgestellt.

Inhalte

Nähere Informationen finden Sie hier.

Bitte mitbringen GO (8. Teil Haushaltswirtschaft ), GemHVO, Kontenplan Ihrer Kommune, Taschenrechner, Bleistift
Hinweise Alle Interessierten mit Grundkenntnissen der Doppik können das Modul 1 abwählen
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

01.09.2017, 09:00-16:00 Uhr
07.09.2017, 09:00-16:00 Uhr
13.09.2017, 09:00-16:00 Uhr
14.09.2017, 09:00-16:00 Uhr
27.09.2017, 09:00-16:00 Uhr
28.09.2017, 09:00-16:00 Uhr
05.10.2017, 09:00-16:00 Uhr
18.10.2017, 09:00-16:00 Uhr
19.10.2017, 09:00-16:00 Uhr
07.11.2017, 09:00-16:00 Uhr
22.11.2017, 09:00-16:00 Uhr
23.11.2017, 09:00-16:00 Uhr
11.12.2017, 09:00-16:00 Uhr
12.12.2017, 09:00-16:00 Uhr
19.12.2017, 09:00-11:30 Uhr

Dauer: 14,5 Tage
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeHubert Schoofs
Ulrich Stelze
Christoph Gottheil
Kathrin Graf
Michael Kistler
Bernd Schulz
Britta Kurlbaum
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!