Fortbildung 2017 - Seminare

L10117 9. Änderungsgesetz zum SGB II - Änderungen im Leistungs- und Verfahrensrecht
Zielgruppe

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Jobcentern (gemeinsame Einrichtungen und optierende Leistungsträger)

Ihr Gewinn

Zum 01.08.16 bzw. 01.01.17 sind die teilweise umfassenden Neuregelungen des 9. SGB II-Änderungsgesetzes im Leistungs- und Verfahrensrecht in Kraft getreten. Inzwischen liegen erste Erfahrungen aus der Praxis vor, außerdem gibt es aktuelle Rechtsprechung zu den Gesetzesänderungen.

In diesem Seminar erläutert der Dozent praxisbezogen, was im Leistungs- und Verfahrensrecht neu ist. Dazu wird er mit vielen Beispielen arbeiten. Er geht auch auf mögliche Probleme bei der Anwendung ein.

 

Inhalte

Nach jetzigem Stand sollen folgende Punkte thematisiert werden; die endgültigen Schwerpunkte ergeben sich erst im Verlaufe der nächsten Monate:

  • Neue Schnittstelle zur Ausbildungsförderung nach dem BAföG und SGB III
  • Änderungen bei der Ermittlung des anrechenbaren Einkommens
  • Neuregelung zur vorläufigen Entscheidung
  • Weitere Änderungen bei den Verfahrensvorschriften und zur Aufrechnung

 

Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

01.03.2017, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeLutz Wittler
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!