Fortbildung 2017 - Seminare

H45117 KAV NW Praxis Personal - Entgeltfortzahlung und Krankengeldzuschuss nach TVöD
Zielgruppe

Personalsachbearbeiterinnen und Personalsachbearbeiter

Ihr Gewinn

Entgeltfortzahlung und Gewährung von Krankengeldzuschuss: Damit haben Sie in Ihrer Praxis täglich zu tun! Die Materie ist sehr komplex, denn es sind zahlreiche Aspekte zu berücksichtigen und oft treten Auslegungsprobleme auf. Zu denken ist beispielhaft an Wiederholungserkrankungen, Anzeige- und Nachweispflichten oder an das Zusammentreffen von Krankengeldzuschuss und Rente.

Welche rechtlichen Erfordernisse müssen Sie beachten, was gilt es zu bedenken?

In diesem Exklusiv-Seminar des KAV NW vermitteln Ihnen die Dozentin und der Dozent praxisnah und verständlich die Inhalte der Vorschriften, die Sie bei Entgeltfortzahlung und Krankengeldzuschuss zu berücksichtigen haben. Erfahren Sie darüber hinaus, wie Sie diese rechtlichen Vorgaben umsetzen können.

Nutzen Sie diese praxisnahen Tipps und setzen Sie die vorhandenen arbeits- und tarifrechtlichen Instrumentarien rechtssicher ein!

Mitglieder des KAV erhalten 10 % Nachlass auf den Seminarpreis, wenn Sie die Mitgliedschaft bei der Anmeldung angeben. Nach Rechnungslegung kann kein Rabatt mehr gewährt werden.

Inhalte
  • Entgeltfortzahlung
    • Voraussetzungen
    • Beginn/Dauer
    • Wiederholungserkrankungen
    • Höhe der Entgeltfortzahlung
  • Anzeige- und Nachweispflichten
  • Krankengeldzuschuss
    • Voraussetzungen
    • Beginn/Dauer
    • Höhe des Krankengeldzuschusses
  • Zusammentreffen mit Rentenbezügen
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

08.09.2017, 09:00-13:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeDr. Eva Graune
Jürgen Slawik
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!