Fortbildung 2017 - Seminare

I01517 Das neue Vergaberecht 2017 - Schwerpunkt Unterschwellenbereich (VOB/A 1. Abschnitt und UVgO)
Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte, die europaweite Vergabeverfahren vorbereiten, durchführen und/oder prüfen

Vorkenntnisse
Ihr Gewinn

Zum 18.04.2016 wurde das EU-Vergaberecht neu gestaltet. In einem zweiten Schritt wurde bzw. wird nunmehr das Vergaberecht für die Beschaffung unterhalb der Schwellenwerte überarbeitet. Die VOB/A 1. Abschnitt wurde bereits erneuert. Im Bereich der Dienst- und Lieferleistungen soll die Unterschwellenvergabeordnung (UVgO) an die Stelle der VOL/A 1. Abschnitt treten. Dies wird eine Fülle von Neuerungen und eine Angleichung an das EU-Vergaberecht mit sich bringen. Hier sollten Sie auf dem aktuellen Stand sein!

In diesem Seminar beleuchtet der Referent die wesentlichen Neuerungen für Beschaffungsmaßnahmen im Unterschwellenbereich. Anhand von Beispielen erläutert er ferner typische Problemfelder und Fehlerquellen im Vergabeverfahren und geht auf die aktuelle Rechtsprechung ein.

Sie erhalten wertvolle praktische Hinweise, damit Sie auch mit den neuen Vorgaben und Regelungen Ihre Auftragsvergabe zielgerichtet und sicher durchführen können. Nicht verpassen!

Inhalte
  • Bauvergaben nach der VOB/A 1. Abschnitt
    • Verfahrensarten
    • Rahmenvereinbarungen
    • e-Vergabe und Submissionstermin
    • Nachfordern bei unvollständigen Angeboten
  • Liefer- und Dienstleistungen im Lichte der neuen Unterschwellenvergabeordnung (UVgO)
    • Freiberufliche Dienstleistungen einbeziehen
    • Verfahrensart wählen
    • Eignungskriterien festlegen
    • Vermischung von Eignungs- und Zuschlagskriterien
    • Fehlende unternehmens- und leistungsbezogene Unterlagen
    • Zwingende e-Vergabe unterhalb der Schwelle
    • Aufhebung des Verfahrens
Das sagen unsere Teilnehmenden
  • Sehr aktuell
  • Interessante und lebendige Gestaltung
  • Eine rundum gelungene Veranstaltung
Empfehlung Diese Veranstaltung kann für Sie interessant sein:
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

15.02.2017, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeCarsten Schmidt, LL. M.

21.02.2017, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeCarsten Schmidt, LL. M.

28.02.2017, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

BorkenCarsten Schmidt, LL. M.

16.03.2017, 09:30-16:30 Uhr
keine Anmeldung möglich

HagenCarsten Schmidt, LL. M.

29.06.2017, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeCarsten Schmidt, LL. M.

13.07.2017, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeCarsten Schmidt, LL. M.
Veranstaltung im nächsten Jahr
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!