Fortbildung 2017 - Seminare

E05117 Interkulturelle Kommunikation
Zielgruppe

Interessierte aller Bereiche, die mit unterschiedlichen Kulturen konfrontiert werden

Ihr Gewinn

Sehen Sie sich in Ihrem Arbeitsbereich tagtäglich auf teilweise sehr unterschiedliche Weise mit Situationen konfrontiert, in denen sich verschiedene Kulturen begegnen? Unsere Lebenswelt wird internationaler, diverser und damit "bunter". Soziale und berufliche Integration gelingt nur, wenn auf allen Ebenen interkulturell sensibel gearbeitet wird. Die Herausforderungen dieser Prozesse sind enorm. 

Interkulturelle Kompetenz wird somit zur unverzichtbaren Schlüsselqualifikation. Gesellschaftliche Phänomene wie Migration und aktuell der Zustrom von Flüchtlingen machen es unabdingbar, Wissen und Handlungsrepertoire hinsichtlich kultureller Werte auszubauen. Um Menschen erfolgreich in Gesellschaft und Arbeitsmarkt zu integrieren, müssen wir wissen, wie wir mit ihnen umgehen. 

Inhalte
  • Interkulturelle Sensibilisierung und interkulturelle Kompetenz erlangen
    • Sich selbst reflektieren und Perspektive wechseln
    • Kulturelle Wahrnehmung, Stereotype und Vorurteile
    • "Kritische Ereignisse" analysieren
    • Mit Fremden umgehen
  • Kommunikation aktiv üben
    • Direkte vs. indirekte Kommunikation
    • Formelle vs. informelle Kommunikation
    • Wahrnehmung und Stereotype
  • "Kritische Ereignisse" bearbeiten
    • Beispiele, gerne auch aus Ihrer Praxis, und Erlerntes anwenden
    • Konflikte managen - Alternativen entwickeln
    • Mit Emotionen umgehen
  • Kulturdimensionen und Kulturstandards im Vergleich
    • Hierarchien
    • Individualismus vs. Kollektivismus
    • Stile der Kommunikation
    • Einstellung zu Zeit, Raum und Rollenerwartungen
    • Informationen und Beispiele aus ausgewählten Ländern
  • Konflikte
    • Wie sie entstehen
    • Wie man damit umgeht
    • Welche Lösungsansätze es gibt
Das sagen unsere Teilnehmenden
  • Die eigene Ansicht kultureller Probleme hat sich verändert
  • Abwechslungsreich
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

22.11.2017, 10:00-16:30 Uhr
23.11.2017, 09:00-16:30 Uhr

Dauer: 2,0 Tage
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeMarkus Pfeil
Veranstaltung im nächsten Jahr
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!