Fortbildung 2017 - Seminare

I72217 Grundlagen für Vollziehungsbeamte im Außendienst
Zielgruppe

Neueinsteiger im Vollstreckungsaußendienst und Beschäftigte, die gleichzeitig im Innen- und Außendienst tätig sind

Ihr Gewinn

Gerade als Vollziehungsbeamtin oder -beamter im Außendienst sollten Sie gegenüber den Bürgerinnen und Bürgern absolut souverän auftreten und Fragen zum Stand des Vollstreckungsverfahrens sicher beantworten können. Wenn Sie im Außendienst tätig sind und nur geringe Vorkenntnisse haben, sollten Sie darum Ihr Wissen auffrischen und vertiefen. Lernen Sie den Ablauf des Verfahrens kennen und ordnen Sie die vielen Begriffe im Rahmen der Vollstreckung sicher zu. Anhand praktischer Fälle vertiefen Sie Ihr Wissen. So fällt Ihnen der Einstieg in den Außendienst leichter.

Inhalte
  • So sind die Arbeitsabläufe
  • Vollstreckungswesen - die Grundlagen
  • Vollstreckungsverfahren
    • Reihenfolge der Maßnahmen
    • Welche ergreifen Sie wann?
    • Zusammenwirken von Innen- und Außendienst
    • Voraussetzungen
  • Maßnahmen des Vollziehungsbeamten, u. a.
    • Aufforderung zur Zahlung
    • Aufgaben erledigen, indem Sie Zahlungen annehmen
    • Sachpfändung
    • fruchtlose Pfändung
  • Beteiligte des Verfahrens
  • Umgang mit Bürgerinnen und Bürgern
  • Kosten
  • Stellung und Befugnisse des Vollziehungsbeamten

 

 

Bitte mitbringen Verwaltungsvollstreckungsgesetz NRW sowie die Verordnung zur Ausführung
Das sagen unsere Teilnehmenden
  • Praxis-Bezug
  • klare, verständliche Darstellung
  • sehr gute Praxisbeispiele, viel Inhalt
  • gute Struktur
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

21.11.2017, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

Münster-Coerde Bußhaus
Veranstaltung im nächsten Jahr
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!