Fortbildung 2017 - Seminare

P00617 Novelle der Bauordnung in NRW
Zielgruppe

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bauaufsicht und der Bauverwaltung, Architektinnen und Architekten, Ingenieurinnen und Ingenieure

Ihr Gewinn

Der Landtag NRW hat im Dezember 2016 die neue Landesbauordnung beschlossen. Etwa 70 Änderungen gegenüber der noch geltenden BauO NRW belegen, dass nach den letzten großen Novellen aus den Jahren 1995 und 2000 nun erneut eine umfassend überarbeitete Landesbauordnung für das Land Nordrhein-Westfalen konzipiert wurde.

Sie sollten wissen, was auf Sie zukommt!

In diesem Seminar informiert Sie der Referent daher über die zentralen Schwerpunkte der Novelle. Sie haben so schon frühzeitig vor dem Inkrafttreten des neuen Regelwerks einen Überblick über die anstehenden Änderungen und können sich in Ihrer Praxis leichter auf das neue Recht einstellen.

Auf eventuelle aktuelle Entwicklungen wie der Stand der VV zur Bauordnung, Bauprüfverordnung, Umsetzung der Seveso-Richtlinie etc. wird natürlich eingegangen.

Nutzen Sie die Gelegenheit, sich bei einem erfahrenen Praktiker aktuell vorzubereiten!

Inhalte
  • Anpassung an die Musterbauordnung
  • Abstandflächen
  • Barrierefreiheit im Wohnungsbau und in öffentlich zugänglichen Gebäuden
  • Brandschutz mit Anwendung der Gebäudeklassen
  • Sonderbauten mit Klarstellungen
  • Stellplatzregelung über gemeindliche Satzung
  • Verfahrensvorschriften mit Wegfall des Freistellungsverfahrens
  • Weitgehende Änderung der Paragrafenabfolge
  • Übergangsregelungen
Bitte mitbringen BauO NRW
Hinweise Anerkannt von der Architektenkammer NRW und der Ingenieurkammer-Bau NRW
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

30.03.2017, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

HagenWolfgang E. Züll

13.06.2017, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

BielefeldWolfgang E. Züll

04.10.2017, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

BorkenWolfgang E. Züll
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!