Fortbildung 2017 - Seminare

I01817 Die neue Unterschwellenvergabeordnung UVgO
Zielgruppe

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Ausschreibungen und Vergaben unterhalb des EU-Schwellenwertes durchführen bzw. prüfen

Ihr Gewinn

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat vor Kurzem auf seiner Homepage den endgültigen Text der Unterschwellenvergabeordnung (UVgO) publiziert. Im Februar erfolgt die Veröffentlichung im Bundesanzeiger.

Die UVgO soll die Vergaberegelungen der VOL/A Abschnitt 1 ersetzen. Liefer- und Dienstleistungsverträge unterhalb der EU-Schwellenwerte sind zukünftig nur noch nach den neuen Regelungen auszuschreiben und zu vergeben.

Zur Anwendung der UVgO sind beim Bund und in den Ländern die jeweiligen haushaltsrechtlichen Bestimmungen anzupassen. Bezogen auf NRW bleibt dieser Zeitpunkt abzuwarten. Ebenso ist die Neufassung der Vordrucke und Formulare im VHB NRW abzuwarten.

In diesem Seminar geht es daher bezogen auf die Vergabe von Liefer- und Dienstleistungen um die Fragestellung: Was bleibt - was ändert sich - was ist neu?

Wenn Sie auf dem aktuellen Stand sein wollen, sollten Sie dieses Seminar besuchen!

Inhalte
  • Struktur und Anwendungsbereich der UVgO
  • Vergabegrundsätze
  • Vergabeverfahren und ihre Zulässigkeit
  • Markterkundung zur Vorbereitung des Vergabeverfahrens
  • Anforderungen an die Vergabeunterlagen und deren Bekanntmachung
  • Eignungsanforderungen an Unternehmen
  • Eignungsleihe und Unterauftragsvergabe
  • Prüfung und Wertung von Teilnahmeanträgen und Angeboten
  • Zuschlag und Zuschlagskriterien
  • Information unterlegener Bewerber und Bieter
  • Aufhebung von Vergabeverfahren
  • Vergabe von Aufträgen für soziale und andere besondere Dienstleistungen
Bitte mitbringen UVgO
Das sagen unsere Teilnehmenden
  • Sehr verständlich erklärt
  • Anschaulich präsentiert mit hohem Praxisbezug
  • Aktuell, kurzweilig und einfach gut.
Empfehlung Diese Veranstaltung kann für Sie interessant sein:
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

03.04.2017, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeDieter Huland

04.04.2017, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeDieter Huland
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!