Fortbildung 2018 - Seminare

H45718 Praxis der Entgeltabrechnung (Teil 4) - Besonderes zum Sozialversicherungsrecht
Zielgruppe

Beschäftigte aus dem Personalbereich (max. 12 Personen)

Ihr Gewinn

Neben dem absolut unverzichtbaren Grundlagenwissen zur Sozialversicherung gibt es viele spezielle Kenntnisse, die Sie benötigen, um alle Abrechnungsfälle gründlich und richtig zu erledigen.

An diesem Tag stellt die Dozentin daher detailliert dar, wie sich besondere Fälle wie z. B. Studenten, geringfügig Beschäftigte, Aushilfen etc. abrechnen lassen. Anhand von praxisgerechten Sachverhalten erarbeiten Sie sich das notwendige Know-how, um Ihre Abrechnungen effizient und rechtssicher abzuwickeln.

Inhalte
  • Grundlagen zu Rentenversicherung (SGB VI), Arbeitslosenversicherung (SGB III), Unfallversicherung (SGB VII)
  • Besonderheiten im Sozialversicherungsrecht
    • Flexibilisierung der Arbeitszeit
    • Betriebsprüfungen
    • Haftung des Arbeitgebers
  • Besondere Personengruppen
    • Studenten und Praktikanten
    • Mutterschutz und Elternzeit
    • Mehrfachbeschäftigte
    • Korrekturen abgerechneter Perioden
    • Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses
  • Künstlersozialkasse
  • Umlageverfahren U1 und U2

 

                              

 

                          

 

 

Das sagen unsere Teilnehmenden
  • Guter Bezug zum praktischen Alltag
  • Gute Dozentin und gute Unterlagen.
  • Tolle Veranstaltung, sehr schöne Atmosphäre.
Empfehlungen Diese Veranstaltungen können für Sie interessant sein:
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

18.01.2018, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeKaren Flügel

19.04.2018, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeKaren Flügel

21.06.2018, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

HagenKaren Flügel

28.06.2018, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

BorkenKaren Flügel

13.09.2018, 09:00-16:00 Uhr

16.08.2018Münster-CoerdeKaren Flügel
210,00 €
Veranstaltung im nächsten Jahr
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!